Bitcoin erreicht neues Alltime-High

Bitcoin erreicht neues Alltime-High
Kryptokompass

Mit 2524,48 EUR (2844,54 USD) hat Bitcoin-Kurs ein weiteres Mal ein Alltime-High erreicht – Parallel zu Ethereum, welches nun bei 225,60 EUR (254,20 USD) steht. 

Ein in den letzten Monaten nicht unbekanntes Gefühl: Man wacht morgens auf, blickt auf Coinmarketcap oder TradingView – und fühlt eine Mischung aus Erleichterung, Euphorie und Schwindelgefühl.

Erleichterung

Erleichterung, weil Bitcoin es mal wieder geschafft hat: Nach dem ursprünglichen Alltime-High ist der Bitcoin-Kurs an Christi Himmelfahrt tief gefallen. So tief, dass manche schon die “große Korrektur”, das “Ende des Aufwärtstrends” oder ähnliches haben kommen sehen. Das war natürlich lächerlich, ist doch die Kurskorrektur im Vergleich zum Aufwärtstrend marginal gewesen. Aber eine gewisse Erleichterung spürt man schon, wenn ein neues Alltime-High zeigt, dass der Aufwärtstrend jedenfalls bisher nicht vorbei war.

Euphorie

Euphorie letztlich aus ähnlichen Gründen, doch nicht nur wegen Bitcoin sondern auch, weil Ethereum es zu neuen Höhchstwerten geschafft hat. Generell reden wir jetzt über ein Marktkapital von 100 Milliarden US-Dollar. Damit hat die Altcoin-Welt einen neuen Meilenstein hinter sich gebracht.

Schwindelgefühl

Schwindelgefühl nicht einfach weil man sieht, wie sich das eigene Portfolio entwickelt, sondern durchaus mit einem etwas negativen Beigeschmack: Zum Einen möchte ich mal wieder Bitcoin einkaufen und das lieber preiswert, zum anderen jedoch kann jetzt die Debatte um den großen Dump, den großen Exit mancher Whales wieder losbrechen. Aktuell bricht der Kurs auch wieder ein, was aber bei Erreichen derartiger Höhen normal ist. Aktueller Bitcoin-Kurs: 2.489,60 EUR (2.819,32 USD).

Gründe für den Bitcoin Kursansteig

Was kann als Grund für den Anstieg von Bitcoin angegeben werden? Sicherlich haben einige Leute ihre Gewinne aus Altcoins wieder in Bitcoin umgewandelt, ebenso können jüngste Entwicklungen in China eine Rolle spielen. Die aktuelle Rallye von Ethereum ist sicherlich der Liaison von Putin und Vitalik zu verdanken. Wir werden über die Gründe für den Anstieg noch genauer berichten, wenn mehr bekannt ist.

BTC-ECHO

Über Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp GieseDr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Bildquellen

  • Close-up of Hot Air Balloons with fire with sky background applying retro and vintage filter effect styles.: © jakkapan - Fotolia.com

Ähnliche Artikel

Südkorea lotet Wahlsystem auf der Blockchain aus

Was haben Sierra Leone, der US-Bundesstaat West Virginia und das Krypto-Valley Zug gemein? Sie alle haben die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie für ein transparentes und sicheres Wahlsystem erkannt. Nun will Südkorea ihnen folgen und hierfür gemeinsam mit dem Krypto-Unternehmen ICONLOOP zahlreiche Optionen ausloten. Tatsächlich passen die Blockchain und Wahlen perfekt zusammen. Während die eine nahezu unlöschbare […]

Liechtenstein: Union Bank AG plant Security Token und Stable Coin

Die Union Bank aus dem Fürstentum Liechtenstein lanciert als erste vollständig regulierte Bank einen eigenen Security Token. Außerdem plant die Bank die Herausgabe eines eigenen Stable Coins. Die „Union Bank Payment Coins“ sollen durch den Schweizer Franken gedeckt sein. Wenn es um das Verwahren von Geld geht, waren Banken aus Liechtenstein schon immer ein beliebter […]

Bitcoin ABC – Bitcoin Cash Hard Fork für November angesetzt

Allem Anschein nach steht der Bitcoin-Cash-Community eine Hard Fork bevor. Der Teil der Bitcoin-Cash-Community, der das Netzwerk-Upgrade vorantreibt und sich unter dem Namen Bitcoin ABC versammelt, verspricht eine verbesserte Nutzung des Bitcoin-Cash-Protokolls und On-Chain-Lösungen. Es herrscht Uneinigkeit in der Bitcoin-Cash-Community. So hat ein Teil der Community, in der Hoffnung, das Bitcoin-Cash-Ökosystem florieren zu lassen, Bitcoin […]

BitConnect Asia: Hauptverdächtigter in Delhi festgenommen

Indischen Medien zufolge wurde Divyesh Darji, einer der Hintermänner von BitConnect Asia, am 18. August in Delhi verhaftet. Die Behörden vermuten, Darji habe den asiatischen Raum der betrügerischen Internet-Plattform bis zu seiner Festnahme geleitet. Bis klar war, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt, war der BitConnect Coin einer der weltweit erfolgreichsten Token überhaupt. Einer […]