Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern

Quelle: TradingView

Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern

Der Kurs ist diese Woche um bis zu 28 % gefallen. Dennoch konnte sich der Bitcoin-Kurs über dem Monatsminimum vom Februar halten. Seit Erreichen des Wochenminimums am 9. März konnte sich Bitcoin etwas erholen und bewegt sich im Triangle Pattern seitwärts. 
Zusammenfassung

Der Bitcoin-Kurs ist in dieser Woche gefallen.
Der Kurssturz führte nicht in einen Wiedereintritt in den alten Abwärtskanal, stattdessen trat der Kurs in ein Triangle Pattern ein und bewegt sich seitwärts.
Wichtigster Support liegt bei 6.926,00 Euro, die erste Kurzzeitresistance bei 8.087,00 Euro.

Zusammenfassung

  • Der Bitcoin-Kurs ist in dieser Woche gefallen.
  • Der Kurssturz führte nicht in einen Wiedereintritt in den alten Abwärtskanal, stattdessen trat der Kurs in ein Triangle Pattern ein und bewegt sich seitwärts.
  • Wichtigster Support liegt bei 6.926,00 Euro, die erste Kurzzeitresistance bei 8.087,00 Euro.

So kann es in andere Richtungen gehen: Auch wenn die Aussichten letzte Woche recht positiv waren, stürzte der Kurs danach dramatisch ab. Einige Gründe dafür wurden in einem separaten Artikel erläutert. Der Kurs fiel jedenfalls wieder unter die exponentiellen gleitenden Mittelwerte EMA50, EMA100 und EMA840. Nach Erreichen des Wochenminimums von 6.770 Euro begann der Kurs zwar zaghaft anzusteigen, jedoch entwickelte er sich insgesamt zu einem symmetrischen Triangle Pattern. Am 12. März wurde dessen Support getestet, seitdem bewegt sich der Kurs zaghaft aufwärts.

Der MACD (zweites Panel von oben) ist negativ, jedoch steigend. Aktuell ist die MACD-Linie (blau) fast auf das Level des Signals (orange) zurückgefallen.

Der RSI liegt bei 48 und ist damit neutral.

Die Situation ist gemäß Kurs und Trend neutral, bezüglich der Indikatoren neutral bis bullish, da für MACD und RSI seit einigen Tagen eine Aufwärtsbewegung erkennbar ist. Insgesamt ist der Eindruck neutral bis bullish. Wichtig ist das Verhalten an Support und Resistance des Triangle Patterns zu verfolgen.

Support und Resistance


Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Der wichtigste Support entspricht dem Minimum vom 11. März bei 6.926,00 Euro. Ein Fallen unter diesen Support wäre gleichbedeutend mit einem negativen Verlassen des Triangle Patterns. Sollte dieses unterschritten werden, wäre die nächste wichtige Resistance durch den ehemaligen Abwärtskanal bei 5.701,45 Euro beschrieben.

Die erste Resistance wird durch den EMA100 bei 8.087,00 Euro beschrieben. Ein Steigen über diesen Wert würde den Kurs nicht nur über die exponentiellen gleitenden Mittelwerte EMA50 und EMA100 heben, sondern den Kurs über das bisherige Triangle Pattern bringen. Eine weitere Resistance wird durch die Schulter vom 5. März bei 8.645,00 Euro beschrieben. Diese fällt aktuell mit dem EMA100 im Tageschart zusammen.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.  

BTC-ECHO

Bilder auf Basis von Daten von coinbase.com um 10:23 Uhr am 13. März erstellt.  Zum tieferen Verständnis der Begriffe einer Kursanalyse sei auf diesen Link verwiesen.

[interaction id=”5aa7bc39baeeeb18d8ada2a7"]

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Startet bald die neue Rallye?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs weist ein aufstrebendes Triangle Pattern im Stundenchart auf. Diesem leicht bearishen Sentiment steht die bullishe Divergenz des RSI im Vierstundenchart. Ethereum scheint schlie0lich im Wertepaar ETH/BTC einen Boden erreicht zu haben.

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
Bitcoin kämpft mit 9.000 US-Dollar, Kurs von Dx Chain Token explodiert: Altcoin-Marktanalyse
Kursanalyse

Auch diese Woche schafft es der Kryptogesamtmarkt nicht, die Marke von 245 Milliarden US-Dollar auf Tagesbasis zu überwinden. Aktuell oszilliert die Gesamtmarktkapitalisierung um den exponentiell gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage bei 236 Milliarden US-Dollar.  Somit bewegt sich der Gesamtmarkt in einer engen Spanne von knapp zehn Prozent. Der Unterstützungsbereich um 230 Milliarden US-Dollar auf Wochensicht gibt dem Kurs weiterhin Halt und lässt den Markt abermals seitlich tendieren.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
Ripple: Thailand und Laos proben Sofortüberweisungen mit ILP
Blockchain

Die thailändische Bankeinheit der japanischen MUFG Bankengruppe startet grenzüberschreitende Blockchain-Zahlungen.

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
McDonalds, Nestlé und Co. testen Blockchain für Werbung
Blockchain

Die Blockchain Technologie hat schon in vielen Lebensbereichen für mehr Transparenz und Effizienz gesorgt. Kein Wunder also, dass die Technologie auch im Sektor der digitalen Werbung mit Mehrwert Verwendung findet. Die in Großbritannien ansässige, branchenübergreifende Organisation JICWEBS hat nun neue Teilnehmer an ihrem Blockchain-Pilotprojekt für digitale Werbung bekannt gegeben. Zu den großen Teilnehmern gehören beispielsweise Nestlé, O2 und McDonalds.

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
Nach Libra: Facebook führt Zahlungssystem Facebook Pay ein
Unternehmen

Facebook führt ein eigenes Zahlungssystem ein. Mit Facebook Pay können Nutzer zukünftig Transaktionen über den Messenger-Dienst und über die eigene Social-Media-Plattform tätigen. Das Zahlungssystem wird zunächst in den USA eingeführt und soll bald auf weitere Länder und Plattformen wie Instagram & Co. übertragen werden.

Triangle Pattern, Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW11 – Nach Kurssturz in Triangle Pattern
Südkorea: 16 Jahre Haft für Bitcoin-Börsenchef von Coinup
Sicherheit

Südkoreanische Behörden versuchen schon länger, die Krypto-Szene im eigenen Land unter Kontrolle zu bekommen. Nun hat ein Gericht mit hohen Haftstrafen gegen Führungskräfte der Bitcoin-Börse Coinup ein warnendes Beispiel gesetzt.

Angesagt

Anti-Bitcoin: Chinas Blockchain-Pläne im digitalen Wettrüsten
Kommentar

Eine Regionalzeitung in China titelt „Bitcoin – die erste erfolgreiche Anwendung der Blockchain-Technologie“. Was auf den ersten Blick wie ein Aufklärungs-Artikel zur dezentralen Kryptowährung wirkt, entpuppt sich auf den zweiten Blick als Propaganda-Werkzeug für den digitalen Yuan.

Blockchain sei Dank: Vietnam soll Smart City bekommen
Blockchain

Blockchain-Technologie für den Ausbau der smarten Stadt von Morgen zu nutzen, ist keine neue Idee. Ganze vorne mit dabei: Ho-Chi-Minh-Stadt. Dass allerdings ausgerechnet das krypto-skeptische Vietnam zu den Vorreitern in Sachen Blockchain-Anwendungen werden könnte, überrascht. 

Bitcoin-Optionen: Bakkt legt vor, CME zieht nach
Bitcoin

Die Chigagoer Börse CME hatte noch vor Bakkt angekündigt, Optionen auf ihre Bitcoin-Derivate anbieten zu wollen. Mittlerweile wurde CME dabei von dem neuen Player überholt. Nun hat die CME einen konkreten Starttermin für ihr Derivat bekannt gegeben.

Bitcoin-Kurs im Spannungsfeld – Die Lage am Mittwoch
Bitcoin

Der Blick auf den Bitcoin-Kurs und das Blockchain-Ökosystem eröffnet ein Spannungsfeld zwischen langfristiger Innovation und kurzfristiger Spekulation. Wie sind die Aussichten auf lange Sicht?