Bitcoin-Börse Poloniex schließt US-Kunden für bestimmte Kryptowährungen aus

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC11,623.55 $ -0.55%

Die Bitcoin-Börse Poloniex verkündet in einem Medium-Post, dass sie den Handel für bestimmte Kryptowährungen für Kunden aus den USA sperrt. Damit schließt sie an das Token-Rahmenwerk der Securities and Exchange Commission SEC an.

Nutzer der Bitcoin-Börse Poloniex werden in ihrem Trading von Kryptowährungen künftig eingeschränkt, zumindest wenn sie aus den Vereinigten Staaten kommen. So verkündete Poloniex in einem Medium-Post, dass sie die Märkte für folgende Kryptowährungen für US-Nutzer schließen werden:

  • Ardor (ARDR)
  • Bytecoin (BCN)
  • Decred (DCR)
  • GameCredits (GAME)
  • Gas (GAS)
  • Lisk (LSK)
  • Next (NXT)
  • Omni (OMNI)
  • Augur (REP)

Ihre Entscheidung begründet das Unternehmen wie folgt:

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Anforderungen in allen Ländern einzuhalten. Das heutige Vorgehen ist eine Folge der regulatorischen Unsicherheit auf dem US-Markt. Insbesondere ist es nicht möglich, sicher zu sein, dass die US-Regulierungsbehörden diese Vermögenswerte als Wertpapiere betrachten werden.

Ausschluss von Kryptowährungen als Reaktion auf SEC-Rahmenwerk

Letztlich spielt die Bitcoin-Börse damit auf eine kürzliche Entscheidung der US-amerikanischen Wertpapierbehörde SEC an, in der diese ein Rahmenwerk zur Beurteilung von Kryptowährungen vorlegte. Darin ging es unter anderem um die Frage, ob Token als Wertpapiere angesehen werden.

In Bezug auf eine mögliche Reaktion der Krypto-Community fügt sie hinzu:

Wir verstehen, wie frustrierend diese Entscheidung für unsere Kunden und für die Krypto-Community im Allgemeinen ist. Wir glauben an die Stärke und das Potenzial dieser Vermögenswerte und werden weiterhin Zeit und Energie darauf verwenden, positive politische und regulatorische Entwicklungen für Krypto-Anlagen in den USA und auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Jeremy Allaire, CEO von Circle, der Mutterfirma von Poloniex, bedauert die zunehmende Regulierung durch die SEC in den Vereinigten Staaten anschließend in einem Tweet:

[…] Wir sind zutiefst frustriert darüber, dass wir diese Schritte gehen müssen, die ein Ergebnis der zunehmend limitierten Umgebung der USA für Krypto-Assets sind.

Die meisten anderen Kryptowährungen der Bitcoin-Börse bleiben von den aktuellen Einschränkungen jedoch unberührt. So können auch US-Bürger wie gewohnt Bitcoin, Ripple, Litecoin & Co. traden.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.