Japanische Bitcoin-Börse gründet ¥50 Million Gründerfonds

Quelle: © singkham, fotolila

Japanische Bitcoin-Börse gründet ¥50 Million Gründerfonds

Die japanische Bitcoin-Börse BitFlyer hat einen neuen Startup-Fonds zur Unterstützung von Blockchain-Unternehmen gegründet.

Der unter dem Namen “Blockchain Angel Fonds” bekannte Gründerfonds wird mit satten 50 Millionen Yen bzw. rund 390.000 Euro bestückt sein. BitFlyer kündigte in einem Pressebericht bereits an, dass der Fonds vorzugsweise für das Seed-Funding (frühe Investitionsphase oder emotionales Investment) genutzt werden wird.

Das erste Unternehmen was sich auf eine Finanzspritze aus dem Fonds freuen kann ist der App Entwickler Savira aus Osaka in Japan.  Der Webseite zufolge arbeitet das Startup derzeit an einer Lösung um Endgeräte via Blockchain zu verbinden und an einer Möglichkeit seinen Beziehungsstatus in der Bitcoin-Blockchain zu verewigen.

Der BitFlyer CEO Yuzo Kano sagt, er wolle die Bitcoin Startups untereinander vernetzten und mit weiteren Investoren bekannt machen. Zudem will das BitFlyer Team Support bei technischen Angelegenheiten geben.

BitFlyer erhielt in einer Investitionsrunde im vergangenen Jahr mehr als 5 Millionen US-Dollar von japanischen sowie internationalen Investoren.

BTC-Echo
Englische Originalfassung
Image Source: Fotolia

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Altcoins

Seit Herausgabe der ersten BitTorrent Token (BTT) via Airdrop und ICO kann der BitTorrent Token einen satten Ansturm verzeichnen.

Krypto-Lending auf dem Vormarsch: Kreditvolumen von Genesis Capital bei über einer Milliarde US-Dollar
Krypto-Lending auf dem Vormarsch: Kreditvolumen von Genesis Capital bei über einer Milliarde US-Dollar
Funding

Genesis Capital, einer der größten Anbieter für Krypto-Kredite knackte 2018 die Marke von einer Milliarde US-Dollar in Krypto-Darlehen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Angesagt

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    ×
    Anzeige