Bitcoin-Börse Bitfinex erhebt Zusatzgebühren

Quelle: shutterstock

Bitcoin-Börse Bitfinex erhebt Zusatzgebühren

Die Bitcoin-Börse Bitfinex hat ein Update ihrer Gebührenrichtlinien veröffentlicht. Demnach wird es für Personen, die größere Mengen an Fiat von der Börse abziehen wollen, künftig teurer. Im Hinblick auf die vergangenen Ereignisse kein gutes Zeichen.

Abhebungen von der Bitcoin-Börse Bitfinex werden in Zukunft deutlich teurer. Zumindest wenn es um höhere Beträge geht. Denn wie man einer Ankündigung des Unternehmens entnehmen kann, erhebt Bitfinex in Zukunft eine Zusatzgebühr von drei Prozent auf folgende Ereignisse:

  1. Mehr als zwei Fiat-Abhebungen in dreißig Tagen und/oder
  2. mehr als eine Million US-Dollar in Fiat-Abhebungen innerhalb von dreißig Tagen

Wie die Börse weiter ausführt, seien davon jedoch die wenigsten Kunden betroffen. Vielmehr fielen “99 Prozent der Kunden” in die Nutzerkategorie, auf die das nicht zutreffe.

Kontroversen in der Vergangenheit

In der Vergangenheit war es immer wieder zu Kontroversen rund um die Börse gekommen. So stand die Börse im Verdacht, nicht mehr genügend Geldreserven zu haben. Etwaige Beschwerden von Nutzern über Reddit löschten die Administratoren der Börse großzügig. Darüber hinaus kam es zu Personalverstrickungen rund um die umstrittene Hollywoodfigur Brock Pierce und den Stable Coin Tether. Doch das für die Nutzer wohl Schwerwiegendste waren die Probleme mit der Liquidität. Die mit Bitfinex zusammenarbeitende Noble Bank ging pleite, wonach auch die Bitcoin-Börse im Verdacht stand, nicht mehr über das nötige (Klein-)Geld zu verfügen. (In aller Ausführlichkeit hier nachlesen)

In ihrer aktuellen Äußerung betont die Bitcoin-Börse jedoch weiterhin, dass sie über “ein stabiles Bankengeschäft” verfüge:

„Bitfinex dient als primäres Fiat-Gateway im Krypto-Ökosystem, nachdem allein im Oktober 2018 über 700 Auszahlungen mit einem Volumen von mehr als einer Milliarde US-Dollar verarbeitet wurden.

Unser Bankgeschäft bleibt stabil, aber wir müssen unseren langjährigen und treuen Kunden, die die Plattform nutzen, eine Priorität einräumen, damit sie weiterhin von unserem wirklich einzigartigen Angebot profitieren können, dessen Vorteile weit über unsere Benutzer hinausgehen und viele [Angebote][…] umfassen.“

Die Börse behält sich schließlich das Recht vor, einzelne Nutzer von der neuen Gebührenordnung auszuschließen.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

 

Ähnliche Artikel

Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Kommentar

Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Märkte

Die Bitcoin-Börse Binance verkündete am 18. April die Genesis der Binance Chain.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    Angesagt

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    Blockchain-Investments von Konzernen auf Rekordkurs – Tokenisierung als Motor?
    Funding

    Internationale Konzerne und Firmen treiben ihre Blockchain-Investments aktuellen Schätzungen zufolge derzeit in Rekordhöhen.

    ×