Bitcoin- & Blockchain-News: Das Wichtigste im Newsflash

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
bitcoin news der woche
BTC13,115.77 $ 1.05%

Plus Token ist laut Gerüchten dabei, Anleger zu verprellen. Während der Bitcoin-Kurs schwankt, ist die Kryptowährung selbst dabei, auf Hochtouren zu laufen. Was sonst noch passiert ist? Erfahrt ihr im BTC-ECHO-Newsflash.

Der BTC-ECHO-Newsflash. Die wichtigsten Bitcoin & Blockchain-News der Woche.

Plus Token: Mit 3 Mrd. US-Dollar verschwunden?

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Ob die Gerüchte nun stimmen oder nicht: Plus Token ist eine verdächtige Angelegenheit. Das Geschäftsmodell riecht nach Pyramidensystem, die scheinbaren Wartungsarbeiten dauern nun verdächtig lange an. Außerdem häufen sich die Beschwerden und Klagen der Anleger. Alles zum aktuellsten Krypto-Skandal.

Wie unorthodoxe Geldpolitik Bitcoins Wachstum begünstigt

Wo wir schon bei unlauteren Methoden sind; was Zentralbanken rund um den Globus betreiben, begünstigt unter Umständen das Wachstum und die Stärke der Kryptowährung Nummer Eins. Schließlich kann man sie als immer erfolgreicheren Gegenentwurf zu den weitverbreiteten Fiat-Währungen US-Dollar, Euro und Konsorten sehen.

Go Ethereum! Software erreicht Meilenstein

Auch wenn es der Eindruck manchmal so scheinen lassen mag; das Blockchain-Ökosystem besteht aus mehr als nur aus Bitcoin. So gibt es zum Beispiel das recht eifrige Ethereum-Projekt. Unter Galeonsfigur Vitalik Buterin hat es etwa die so genannten schlauen Verträge oder auch Smart Contracts hervorgebracht. Und auch sonst ist die Ethereum-Entwickler-Community fleißig am Programmieren. Daher präsentierte sie in der vergangenen Woche auch stolz die neue Version von „Go Ethereum!“.

Iran: Zentralbank nennt BTC-Handel illegal

Die Zentralbank in Iran hält den Bitcoin-Handel für illegal. Dabei übersieht sie glatt die Chancen, die die Kryptowährung der Wirtschaft des Landes bietet. Die Miner des Landes scheint das bisher wenig zu interessieren. Wie es aussieht, schürfen sie fröhlich weiter nach BTC.

Polnische Bitcoin-Börse Bitmarket verkündet plötzlichen Betriebsschluss

Keine Woche ohne ominöse Meldungen von Krypto-Handelsplätzen. Diese Woche: Die polnische Börse BitMarket verkündet plötzlich, dass sie ihre Tore schließt. Und die Nutzer der Börse? Die wissen nicht so recht, was sie von der Sache halten sollen. Vertrauenswürdiges Handeln sieht jedenfalls anders aus. Übrigens: Wer sich vor unseriösen Börsen und Betrugsmaschen im Krypto-Ökosystem schützen will, darf gerne mal hier vorbeischauen.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter