Bitcoin: Bitstamp wahrscheinlich in 24-48 Stunden wieder online

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC35,120.00 $ -4.19%

Gestern hatte der Bitstamp Mitgründer Damijan Merlak verkündet, dass die Bitcoin-Börse derzeit ein Backup der gesamten Infrastruktur testet und die Börse wahrscheinlich in 24 Stunden wieder online gehen kann. In einem neuen Tweet versichert der Bitstamp CEO Nejc Kodrič den Nutzern kürzlich, dass die Börse in den nächsten 1-2 Tagen wieder online geht.

Der Dienst der Bitcoin-Börse Bitstamp musste aufgrund eines Hackerangriffs kurzzeitig eingestellt werden. In einem Statement gab Kodric bekannt, dass bei dem Angriff auf diversen Hot-Wallets ca. 19.000 BTC gestohlen wurden. Nachdem der Angriff aufgefallen war, veröffentlichte Bitstamp eine Warnung in der die Nutzer aufgefordert wurden, keine Einzahlungen zu tätigen. Alle BTC-Bestände der Nutzer, die sich bis zu diesem Zeitpunkt auf einem der betroffenen Wallets befunden haben, werden im vollen Umfang erstattet, so Kodric. Die 19.000 geklauten BTC stellen nur einen kleinen Bruchteil der Bitstamp zur Verfügung stehenden Bitcoins dar. Der größte Teil der Bitcoins befindet sich laut Bitstamp in sogenannten Cold-Wallets (Offline-Wallets).


Kodrič twitterte gestern:

“Aufgrund der derzeitigen Umstände habe ich meinen Anschlussflug abgesagt und die Nacht in NYC verbracht. Heute werde ich nach Vegas fliegen um CES zu unterstützen.”

Kodrič Tweet vor 9 Stunden:

“Die interne Infrakstruktur steht und wird gerade mit Backupdaten für einen ersten Test befüllt. Relaunch ETA in ~24-48 Stunden. Vielen Dank für eure Geduld.”

Als Bitstamp Nutzer bin ich persönlich bisher nicht beunruhigt. Bleibt abzuwarten, ob sie das Versprechen halten können.


BTC-Echo


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY