Bitcoin BitLicense: Lawsky verlässt das NYDFS und gründet Unternehmensberatung

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
lawsky
BTC10,490.35 $ 0.18%

Der Leiter der New Yorker Bankenaufsicht (State Department of Financial Services, kurz:NYDFS) Benjamin M Lawsky, hat seinen Rücktritt angekündigt und teilte zugleich mit, eine eigene Rechtsberatung gründen zu wollen.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Der Rücktritt hat bereits für einige Schlagzeilen gesorgt und auch Details gelangten an die Öffentlichkeit. Die New York Post berichtet z.B. darüber, dass sich Lawsky  wohl möglich auf die rechtliche Beratung von Klienten aus der digitalen Währungsbranche fokussieren wird.

In einer Pressemitteilung vom 20. Mai kündigte das NYDFS den Rücktritt Lawskys zum Ende Juni an. Lawsky diente vier Jahre als Superintendent bei der führenden Bankenaufsicht des Bundesstaates New York.


Lasky sagte in einem Statement:

“Ich bin sehr stolz auf die geleistete Arbeit meines Team und auf den Neuaufbau der Abteilung, die die Überwachung des Finanzmarktes deutlich verbessert hat. Ich bin mir sicher die Agentur wird nach wie vor herausragende Leitung bringen und der Übergang wird nahtlos vonstatten gehen.”

Lawsky sammelte sowohl Lob als auch Kritik mit der Ausarbeitung der New York BitLicense, die den rechtlichen Rahmen für Unternehmen im Umgang mit digitalen Währungen stellen soll.

Ein Sprecher der NYDFS teilte mit, dass die Agentur feste davon ausgeht, dass die finale Fassung der BitLicense noch im Mai veröffentlicht wird.

BTC-Echo

Image Source: Nypost


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany