Dank Supermarkt-Kette: Bitcoin bekommt starken Zulauf in Taiwan

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: © macrovector, Fotolia

BTC10,629.73 $ -0.62%

Die taiwanesische Supermarktkette FamilyMart akzeptiert ab sofort in knapp 3.000 Niederlassungen Bitcoin als Zahlungsmittel. Dies verkündete der Supermarkt-Gigant, nachdem er bereits im letzten Oktober einen erfolgreichen Deal mit dem lokalen Bitcoin-Wallet Anbieter BitoEX abschließen konnte.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

ptiert ab sofort in knapp 3.000 Niederlassungen Bitcoin als Zahlungsmittel. Dies verkündete der Supermarkt-Gigant, nachdem er bereits im letzten Oktober einen erfolgreichen Deal mit dem lokalen Bitcoin-Wallet Anbieter BitoEX abschließen konnte.

Seither können die Kunden der Supermarktkette über ein BitoEX Konto sogenannte Cash-Coupons mit Bitcoin erwerben. Eingelöst werden die Cash-Coupons an den zahlreichen FamiPort Terminals, die sich in Taiwan bereits als sehr beliebter Zahlungskanal für Parktickets, Zugtickets, Kinokarten und viele andere alltägliche Dienste erwiesen haben. Natürlich können die Coupons auch bei den Niederlassungen von FamilyMart eingelöst werden.


“Die Bitcoin Integration zielt auf Touristen und die stetig wachsenden Nutzerbasis im Land ab,” so Public Relation Manager Chen Chia-Chi in einem Interview mit United Daily News.

Wachsende Nutzerbasis

Seit der Einführung des Features am 24. Oktober, wurden BitoEX Aussagen  zufolge bereits mehr als 500 Transaktionen in den Family Marts getätigt. Zudem habe der Wallet Anbieter bisher 40.000 Web-Wallet Nutzer und eine jährliche Wachstumsrate von 30%.

“Wir bekommen zunehmend mehr Nutzer Bitcoin-Wallet Nutzer, aber dennoch ist die Akzeptanz in Taiwan noch recht überschaubar, jedoch stetig wachsend,” so Rica Chiang von BitoEx.

Das ist nicht der erste Deal, den BitoEX mit der Supermarkt-Kette schließen konnte. Bereits seit Oktober 2014 ermöglicht FamilyMart in Zusammenarbeit mit BitoEX seinen Kunden den Kauf von Bitcoin direkt im Supermarkt. Dieser Service war anscheinend so erfolgreich, dass sich die Supermarktkette dazu entschloss, Bitcoin zukünftig auch für die eigenen Produkte zu akzeptieren. Die Anzahl der Bitcoin Käufe hat sich seither verdoppelt.

“Seit letztem Jahr verzeichnet FamilyMart ein rasantes Wachstum an Bitcoin-Verkäufe. Das ist auch der Grund warum sich FamilyMart für eine Akzeptanz von Bitcoin entschlossen hat. Die Supermarktkette will herausfinden, ob es da draußen einen noch viel größeren Markt gibt,” so Chiang von BitoEX.

Ein Großteil der Bitcoin-Umsätze (rund 40%) wird durch die Gamer-Branche generiert. Hier hat sich Bitcoin als beliebtes Zahlungsmittel für Coupons erwiesen, die später für Steam Accounts oder andere Gamer-Dienstleistungen eingesetzt werden.

FamilyMart ist gemessen an den Zweigstellen Taiwans zweitgrößte Supermarktkette. Auf dem ersten Platz steht 7-Eleven mit mehr als doppelt so vielen Filialen. FamilyMart selbst ist in 6 Ländern vertreten, der Hauptsitz ist in Tokio.

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Joon Ian via CoinDesk
Image Source: Fotolia


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany