Bitcoin Auktion: Teilnehmer ersteigern BTC im Wert von 16 Mio US-Dollar

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: © BlueSkyImages, Fotolia

BTC10,490.35 $ 0.18%

Ernst & Young gab am Dienstag bekannt, dass alle 24,518 Bitcoins im Wert von rund 16 Mio US-Dollar erfolgreich versteigert wurden. Die Auktion fand wie bereits berichtet vom 20.-21. Juni statt.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

E&Y veröffentlichte bisher keine Details über die Anzahl der Bieter oder über die einzelnen Gebote. Die Teilnehmer sollen jedoch bereits über den Ausgang der Auktion informiert worden sein.

Da die bei der Auktion versteigerten Bitcoins jedoch in einem öffentlichen Bitcoin-Wallet verwahrt wurden, kann man davon ausgehen, dass es bei der Auktion 3-4 Gewinner gegeben haben muss. Das bei der Auktion verwendete Wallet wurde erstmals von Adam Meister identifiziert und auf YouTube veröffentlicht:

Öffentliche Bitcoin Adresse

Daten des Blockchain Anbieters Skry zufolge zeigen, dass die Gewinner jeweils 13.999 BTC, 6.517 BTC und 1.999,9 BTC ersteigert haben. 1.999 verbleibende BTC liegen bisher noch im ursprünglichen Wallet.


E&Y Partner Adam Nikitins zufolge soll die Auktion für großes Interesse gesorgt haben. Zu Teilnehmern gehörten Nikotins zufolge Bitcoin-Börsen, Investment-Firmen und hochkarätige Einzelpersonen.

Nikitins:

“Der Wettbewerb war sehr groß und die Auktion demonstrierte ganz klar den wachsenden Appetit nach digitalen Währungen.”

Die versteigerten Bitcoins wurden zuvor im Jahr 2014 von der australischen Regierung im Zuge der Silk Road Zerschlagung konfisziert.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany