Bitcoin-Akzeptanz Made in Germany (Teil II): Bratpfannen, Antike Möbel & Green IT

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 7 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Wir akzeptieren Bitcoin

Quelle: © gustavofrazao, Fotolia

Teilen
BTC19,163.35 $ 4.44%

In unserer neuen Serie „Bitcoin-Akzeptanz Made in Germany“ möchten wir euch  gerne eine Auswahl deutscher Unternehmen vorstellen, die sich bereits für eine Integration von Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel entschieden haben.

möchten wir euch  gerne eine Auswahl deutscher Unternehmen vorstellen, die sich bereits für eine Integration von Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel entschieden haben.


Leider schafften es bisher immer nur die großen und internationalen Konzerne wie Expedia, Dell & Co in die Schlagzeilen und die kleinen Unternehmen blieben oftmals auf der Strecke. Aber gerade diese Unternehmen sind es, die Bitcoin an den Mann bringen. Sei es der Tante-Emma Laden um die Ecke oder der Friseur meines Vertrauens. Vertrauen – ein ganz wichtiger Begriff. Wann werde ich neugieriger, wenn irgendein internationaler Konzern irgendeine neuartige digitale Währung integriert von der ich vermutlich zuvor noch nie etwas gehört habe, oder wenn mich mein Friseur einfach so aus dem Nichts fragt ob ich nicht einmal mit Bitcoin bezahlen will?

Die meisten Bitcoin akzeptierenden Unternehmen in Deutschland fallen in die Kategorie der kleinen bzw. mittelständischen Unternehmen. Sie haben bereits  einen festen Kundenstamm aufgebaut und genießen das Privileg einer festen Vertrauensbasis. Und genau sie sind es, die auch das Vertrauen in Bitcoin an ihre Kunden weitergeben können. Irgendwelche Marketing oder PR Aktionen auf Kosten von Bitcoin standen hier vermutlich nicht im Vordergrund.

Auf der Suche nach Bitcoin akzeptierenden Unternehmen in Deutschland konnten wir erstaunlich viele interessante und auch exotische Unternehmen ausfindig machen. Einige davon vielleicht in eurer Nachbarschaft? Die Bitcoin-Akzeptanz rückt oft schon näher als man denkt!

[alert-announce]Ihr kennt auch ein Unternehmen was bereits Bitcoin akzeptiert oder akzeptiert die digitale Währung bereits selbst? Teilt es uns mit![/alert-announce]

Shuldays Shop – Konstanz

Qualitätsobratpfannen mit Bitcoin kaufen

Der Online-Shop von Dimitri Schultheis aus Konstanz ist spezialisiert auf Eisenguss-Waren und Qualitätsbratpfannen. Zudem findet der Nutzer in dem Onlineshop auch eine große Auswahl an Kochtöpfen und kann diese ganz bequem mit Bitcoin zahlen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2013 und seit 2014 akzeptiert das Unternehmen bereits Bitcoin Zahlungen. Bitcoin-Zahlungen werden hier direkt akzeptiert, sodass kein Zahlungsabwickler die erhalten BTC direkt in eine Fiat-Währung umtauscht. Vorbildlich finden wir!

Dimitri hat sich damals für eine Integration von Bitcoin entschieden, um seinen Kunden eine größt mögliche Vielfalt von Zahlungsoptionen anbieten zu können. “Im Schnitte zahlen rund 10% der Kunden in Bitcoin,” so Dimitri. Eine Integration von Litecoin ist bereits geplant.

Über Shuldays Shop

Name des Unternehmens: Shuldays Shop
Straße: Holländerstr. 10
Bundesland: BW
PLZ: 78465
Ort: Konstanz
E-Mail: [email protected]
Webadresse: http://www.shuldays.com
Inhaber: Dimitri Schultheis
Produktbeispiele: Gusswaren, Bratpfannen, Kochtöpfe
Bitcoin-Akzeptanz seit: 2014
Bitcoin-Zahlungsabwickler: Direkt
Anteil der Bitcoin Zahlungen: 10%


 

La Belle Époque – Mainz

Ein Zusammenspiel von Technologie und Antike

La Belle Époque, der Spezialist für antike Möbel, Kunstgegenstände, Restaurierungsarbeiten, Schätzungen & Gutachten, Trödel/Vintage & Design, Online Katalog, Onlineschätzung, Kommission und Versteigerungen wurde im Jahr 1983 von Antoine Richard gegründet.

Antoine hat sich bereits 2013 für eine Integration von Bitcoin entschieden. Auf die Frage warum sich La Belle Époque für die Integration entschieden hat, antwortete Antoine:

“Wir halten es für ein praktisches, modernes, kostengünstiges und besonders freies Zahlungsmittel. Wir möchten unseren Kunden gerne die Möglichkeit geben, so zu zahlen, wie Sie persönlich möchten. Bitcoin halten wir für eine mögliche und wünschenswerte Zukunft des Zahlungsverkehrs.”

Bisher haben leider nur wenige Kunden die Möglichkeit genutzt in Bitcoin zu zahlen. Dies mag aber vielleicht auch an der Zielgruppe liegen. Wir finden es super, dass Antoine die Antiquitäten und Bitcoin-Branche zueinander bringt. Um den ganzen Prozess zu beschleunigen bietet er sogar Rabatte von bis zu 5% auf Bitcoin-Zahlungen an und die Kunden zeigen zunehmend Interesse:

“Die meisten sind neugierig und fragen nach, viele bemerken es aber auch gar nicht. Negativ äußerte sich bisher keiner. Manche bemerken, sie hätten gehört, dass es eines sehr risikoreiche Anlageform sei. Ich berichtige dann meist und sage, dass es eine Währung ist und keine Anlageform und als solche sei sie sehr sicher und seriös. Manche sind ganz begeistert und überrascht, wenn Sie das Schild an der Tür sehnen, meist solche, die tatsächlich Bitcoin besitzen.  Ausserdem bieten wir einen Rabatt von 2- 5% auf alle Zahlungen mit Bitcoin an.”

Eine Integration von weiteren digitalen Währungen ist nicht geplant und das hat einen klaren Grund:

“Eine Integration von weiteren digitalen Währungen würde die Kunden zu sehr verwirren. Der Bitcoin ist teilweise für Laien immer noch schwer zu verstehen und zu nutzen. Wir hoffen, dass sich das in naher Zukunft verbessern wird. Die Usability halten wir für den Schlüssel für den Durchbruch des BTC (siehe Paypal -einfach, sicher, schnell- aber teuer – trotzdem nutzt es jeder —> one Klick Pay)”

Abschließend gab uns Antoine eine klare Botschaft mit auf den Weg:

“Für uns ist der Bitcoin ein politisches Statement. Wir wollen zeigen, dass er seriös und zukunftsweisend ist und für jeden normalen Bürger geeignet. Ihn zu benutzen muss nicht bedeuten  Steuern zu hinterziehen oder krumme Geschäfte zu machen. Wir versuchen so transparent und seriös wie möglich auf dem Markt zu handeln, um unseren Kunden zu zeigen, dass es sich lohnt uns zu vertrauen. Ausserdem unterstützt der BTC viele libertaristische Freiheits-Ideen, und bietet eine Währungs-Alternative an, die in Zeiten des drohenden Bargeldschwunds/-verbots wichtiger werden denn je. “

Über La Belle Époque

Name des Unternehmens: La Belle Époque
Straße: Wormser Strasse 153
Bundesland: Rheinland Pfalz
PLZ: 55130
Ort: Mainz
E-Mail: [email protected]
Webadresse: www.labelleepoque.de
Inhaber: Antoine Richard
Produktbeispiele: Antike Möbel, Kunstgegenstände, Restaurierungsarbeiten
Bitcoin-Akzeptanz seit: 2013
Bitcoin-Zahlungsabwickler: Direkt & BitPay
Anteil der Bitcoin Zahlungen: <5%


 

yBit – Lübeck

Bitcoin trifft auf grüne IT

yBit ist ein Dienstleister für Softwareentwicklung, Hardware, Hosting, und Green-IT. Spezialisiert hat sich das Unternehmen u.a auch auf Verschlüsselungstechnologien, Freifunk und Bitcoin.

Das Lübecker Unternehmen wurde 2013 von Stefan Eichhorst gegründet und akzeptiert seither Bitcoin als Zahlungsmittel. Mittlerweile sollen bereits 5-10% der Kunden die moderne Zahlungsabwicklung nutzen. Ermöglicht wird die Bitcoin-Zahlungsoption durch eine Partnerschaft mit dem Zahlungsabwickler BitPay, der erhaltene BTC-Zahlungen für das Unternehmen direkt in Euro umtauscht.

Bemerkenswert ist die nachhaltig “grüne” Ausrichtung des Unternehmens. yBit arbeitet beispielsweise auch mit “I plant a Tree“. Hier konnten durch diverse Unternehmenskooperationen bereits mehr als 182.000 Bäume gepflanzt werden. Auf der Webseite von Stefan ist zu dem Thema zu lesen:

“Als zukunftsorientiertes und nachhaltig arbeitendes Unternehmen setzen wir voll auf Umweltschutz, dazu gehören nicht nur stromsparende IT-Systeme, sondern auch die Nutzung von 100% Ökostrom. Außerdem bieten wir auch LED-Lampen sowie Off-Grid Solar- und Wind-Energie-Systeme an.
Moderne Mini-Computer (sogenannte Single-board Computer und System-on-a-Chip Architektur) verbrauchen enorm wenig Strom, sind sehr platzsparend, preiswert und können vollwertige Office-Rechner ersetzen.”

Über yBit

Name des Unternehmens: yBit
Straße: Spenglerstr. 19
Bundesland: Schleswig-Holstein
PLZ:23556
Ort: Lübeck
E-Mail: [email protected]
Webadresse: ybit.eu
Inhaber: Antoin Richard
Produktbeispiele: Softwareentwicklung, Hardware, Hosting, Green-IT
Bitcoin-Akzeptanz seit: 2013
Bitcoin-Zahlungsabwickler:  BitPay
Anteil der Bitcoin Zahlungen: ~10%


Das waren die nächsten drei deutschen Bitcoin akzeptierende Unternehmen und unsere Reise geht weiter. Wenn auch ihr solch innovative Unternehmen kennt oder gar selbst Bitcoin akzeptiert, teilt es uns mit! Wir freuen uns über alle Vorschläge und bedanken uns bei den Unternehmen für das Vertrauen in Bitcoin!

BTC-Echo
Image source: “We accept Bitcoin” via Fotolia

[ajax_load_more post_type=”post” category=”Made in Germany” button_label=”Bitcoin Akzeptanz Made in Germany”]

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter