Microsoft-Suchmaschine Bing startet Bitcoin-Gewinnspiele

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: Screenshot Bing.de

BTC10,626.72 $ 3.31%

Durch eine Partnerschaft zwischen Bing und Tango Card können Nutzer der Suchmaschine Bonuspunkte einlösen und automatisch an einem Gewinnspiel teilnehmen bei dem es 500 US-Dollar in Bitcoin zu gewinnen gibt.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Bing Rewards verteilt Credits an die Nutzer der Suchmaschine die in Geschenkgutscheine oder diverse Produkte eingelöst werden können, einschließlich einer Eintragung in kundenorientierter Wettbewerbe. Der letzte Wettbewerb wurde durch die jüngste Tango Card Partnerschaft mit dem Bitcoin-Zahlungsabwickler SnapCard ermöglicht.

Ioannis Giannaros (Mitgründer von Snap Card) zufolge ist der Contest derzeit mit 1.7 BTC dotiert und wird in diesem Monat noch enden. Die Gewinner werden im September informiert.

Gionnaros lobte das Bing Rewards Team für die Integration der Bitcoin-Rewards und sagt sie seinen sehr “progressiv”:

“Sie haben einen interessanten Fahrplan an den Tag gelegt und wir sind gespannt wie sich die Annäherung an Bitcoin weiterentwickeln wird. Als ein Unternehmen in der Größenordnung bewegen sie sich ziemlich schnell und zeigen sich sehr optimistisch gegenüber Bitcoin.”

Bing wächst zunhemend


Der Schritt zeigt das wachsende Interesse von Microsoft an Bitcoin. Der Softwaregigant integrierte bereits Bitcoin als Zahlungsoption für digitale Medien im Dezember letzten Jahres.

Bings Marktanteil im Juni lag laut comScore bei rund 20%. NetMarketshare berichtete davon, dass Bing im gleichen Monat für 9,83% des globalen Traffics verantwortlich war.

[wysija_form id=”2″]

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Stan Higgins via CoinDesk
Image Source: Bing (Screenshot)


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany