Binance kündigt Fiat-Krypto-Tauschpaar an

Quelle: ZAGREB, CROATIA - MARCH 10, 2018. Binance android app on black background. Binance is a finance exchange market. via shutterstock

Binance kündigt Fiat-Krypto-Tauschpaar an

Noch mehr gute Nachrichten von Binance. Nachdem sich die Börse entschlossen hatte, nach Malta umzuziehen, will sie nun das Fiat-Krypto-Handelspaar einführen. Damit wird es künftig auch für neue Nutzer von Kryptowährungen einfacher, in die Krypto-Welt einzutauchen.

In den letzten Monaten ist viel passiert bei Binance. Zunächst wollten sie sich in Japan niederlassen, um den strengen und unvorhersehbaren Regulierungen Chinas zu entkommen. Doch auch dort schaute man der Börse auf die Finger. Nach einer Warnung der japanischen Aufsichtsbehörde schaute sich die Börse nach einem sicheren Zufluchtsort um. Die attraktivste Anlaufstelle war offenbar Malta. Die Inselgruppe zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas empfing die Börse mit offenen Armen.

Nach der Ankündigung des Umzugs geht es nun direkt weiter. Binance, eine der größten Krypto-Börsen weltweit, fügt nun das Fiat-Krypto-Trading-Paar ein. So ist es Nutzern bald möglich, Kryptowährungen direkt mit US-Dollar oder Euro zu kaufen. Zuvor musste man seine Bitcoin noch extern kaufen und auf seine Wallet bei Binance überweisen. Erst dann konnte man Bitcoin gegen andere Kryptowährungen tauschen.

Ganz abgeschlossen ist der Deal noch nicht, aber es sieht gut aus. Momentan steht die Börse noch in Verhandlungen mit maltesischen Banken, so Binance-CEO Zhao Changpeng. Doch Malta ist für sein krypto-freundliches Klima bekannt. Bereits im Februar letzten Jahres wusste der Premierminister: „Kryptowährungen können nicht gestoppt werden.“ Im Juli 2017 folgte dann die Ankündigung, dass Malta Kryptowährungen für Online-Casinos erlauben würde.

Binance wird nun für Neulinge attraktiver

Die Nachricht, dass sich Binance nun in Malta niederlässt, hat mehrere positive Aspekte für das Krypto-Ökosystem. Wenn die Börse die Bedingungen mit Malta erst einmal geklärt hat, können Nutzer beruhigter handeln. Letztlich sorgte die unklare rechtliche Lage inklusive Verbotsandrohungen und Verwarnungen immer wieder für Unsicherheiten an den Märkten. Auch wird die Liquidität durch das Fiat-Krypto-Paar erhöht. Damit ist es letztlich auch für neue Nutzer und Interessierte einfacher, in die Krypto-Welt einzusteigen.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
Interview

Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Altcoins

Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×