Binance: Bitcoin-Börse spendet Gebühren für gute Zwecke

Binance: Bitcoin-Börse spendet Gebühren für gute Zwecke

Binance verkündet auf ihrer Homepage, dass sie künftig die Gestaltung ihrer Gebühren für Token-Listings transparenter machen will. Die Bitcoin-Börse wartet außerdem mit einer Neuerung auf, die guten Zwecken zugute kommen soll.

Börsen, auf denen man Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum & Co. kaufen kann, haben es in Sachen Öffentlichkeitsarbeit in letzter Zeit nicht leicht gehabt. So berichteten wir erst am 8. Oktober darüber, dass Bitfinex derzeit im starken Verdacht steht, nicht länger liquide zu sein. Was noch dazu kommt: Offenbar sehen sie sich nicht gern in der Kritik, sondern gehen dazu über, kritische Stimmen zu zensieren. Auch die japanische Behörde Zaif kam in letzter Zeit nicht gut weg. Hier war es ein Hack, der die Bitcoin-Börse angeblich mindestens 59 Millionen US-Dollar gekostet haben soll. Kein Wunder, dass der Ruf nach praktikablen dezentralen Börsen immer lauter wird. In all das Gewirr tritt nun Binance und will den schattigen Ruf der Börsen in ein etwas besseres Licht rücken.

Binance: Bitcoin-Börse für den guten Zweck

So verkündete das (ehemals) chinesische Unternehmen auf ihrer Homepage, ihre Gebührenstruktur für Token-Listings künftig transparenter zu gestalten. Doch damit nicht genug: Die öffentlich einsehbaren Gebühren will Binance laut Medium-Post an gute Zwecke spenden. Darüber hinaus will Binance künftig davon absehen, eine Gebühr festzulegen. Über diese sollen in Zukunft wohl eher die Nutzer entscheiden – je nachdem wie viel man für richtig hält, spendet man dann. Binance will damit nach eigenen Aussagen „die Nutzung der Blockchain für das allgemeine Wohlergehen [greater good]“ fördern. Als Hinweis fügt Binance jedoch an, dass die Höhe der getätigten Spenden keinen Einfluss auf die Chance einer Listung habe.

Weiter referiert das Unternehmen auf ihre Organisation Blockchain Charity Foundation. Hierbei handelt es sich um die weltweit erste dezentralisierte Charity-Organisation. Ihr durchaus ambitioniertes Ziel ist es, mithilfe der Blockchain-Technologie, Armut und Ungleichheit zu bekämpfen. Zudem fördert die Börse, die zu Beginn des Jahres Opfer von Phishing-Angriffen war, das United Nations Development Programm.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Adieu Ethereum, hallo Binance Chain: Der Binance Coin BNB erhält ein neues Zuhause
Adieu Ethereum, hallo Binance Chain: Der Binance Coin BNB erhält ein neues Zuhause
Märkte

Erst vor wenigen Tagen verkündete die Bitcoin-Börse den Genesis-Block der hauseigenen Blockchain Binance Chain.

Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin ruht über klassischem Markt
Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin ruht über klassischem Markt
Märkte

Die Seitwärtsphase der letzten Woche ändert nichts daran, dass Bitcoin auch in dieser Woche Top-Performer ist.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.