Berlin: Die BlockShow kommt zurück nach Europa!

Berlin: Die BlockShow kommt zurück nach Europa!

Die BlockShow Europe 2018 von Cointelegraph ist eine der wichtigsten internationalen Plattformen für die Präsentation innovativer Blockchain-Lösungen, die die heißesten Branchentrends und Sensationen aufzeigt und die globale Blockchain-Community zusammenbringt. Die Konferenz findet am 28. und 29. Mai in Berlin statt – in einem der größten europäischen Zentren für FinTech und einer Hauptstadt für viele Trendsektoren und Branchen.

Als internationale Veranstaltung bringt die BlockShow die globale Blockchain-Community zusammen und zeigt mehrere neue Lösungen für die Implementierung und Verbesserung der Blockchain-Technologie. Die Konferenz bietet einen exklusiven Einblick in spannende Projekte und ICOs und stellt der Welt die Blockchain vor. Das Team ist bestrebt, die bahnbrechendsten Anwendungsfälle der Branche zu präsentieren und Unternehmen mit der Blockchain zusammenzubringen.

Die BlockShow Europe 2018 soll über 3.000 Gäste, 120 Partner, über 70 weltweit anerkannte Referenten und vieles mehr anziehen. Wie schon im letzten Jahr werden sind Venture-Fonds und Unternehmer aus der ganzen Welt auf der Suche nach neuen Projekten und Geschäftsperspektiven gern gesehene Gäste. Jeder Teilnehmer wird die einmalige Gelegenheit haben, neue Kunden zu gewinnen.

Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine Plattform für Unternehmen, um ihre neuen Produkte vorzustellen, Feedback zu ihren neuen Lösungen zu erhalten und ihre Gedanken in einer Podiumsdiskussion und auf der Bühne zu teilen.

Erfahrt mehr und registriert euch hier für die BlockShow Europe 2018! Auch BTC-ECHO wird als Medienpartner bei der Veranstaltung vor Ort sein. BTC-ECHO-Leser erhalten daher einen 30 % Rabatt, wenn sie folgenden Gutschein-Code einlösen:

Gutschein-Code #1

Über Tobias Schmidt

Tobias SchmidtTobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW38 – Endlich Kursanstiege bei XRP und Ethereum

Während sich erneut die vorgestellte bullishe Variante beim Ethereum-Kurs und Ripple-Kurs durchgesetzt hat, stagniert der Bitcoin-Kurs nach wie vor.  Bitcoin (BTC/USD) Der Bitcoin-Kurs hat in der vergangenen Woche den kleinen Abverkauf, Startschuss 5. September 2018, verdaut. Die 6.000-US-Dollar-Marke hält derzeit noch. Der Anstieg auf die 6.600 US-Dollar war nur ein Rücklauf in dem kurzfristigen Abverkauf. […]

Steigt der Bitcoin-Kurs jetzt aus dem Bärenmarkt? Die NVT-Ratio rät zum Abwarten

Gemäß Michael Novogratz und anderen sei der Boden des Bärenmarkts erreicht und die Zeit reif für einen Bullenmarkt. Doch gibt das der Bitcoin-Kurs aktuell her? Die NVT-Ratio kann helfen, das Ende eines Bärenmarktes abzuschätzen.  Die Stimmen zum Bitcoin-Kurs schwenken mal wieder um: Angeheizt von den Sorgen um eine neue Wirtschaftskrise haben sich einige für Bitcoin ausgesprochen, […]

Erster DLT- und Blockchain-Professor an der Uni Basel

Distributed-Ledger-Technologie mit dezentralen Transaktionssystemen kann die Finanzwelt grundlegend verändern. Um die Forschung auf diesem Gebiet entsprechend zu verstärken, hat das Rektorat der Universität Basel den Ökonomen Fabian Schär zum Assistenzprofessor ernannt. Dabei wird diese Stiftungsprofessur von der Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG finanziert. Mit Fabian Schär bekommt die Universität Basel ihren ersten „Stiftungsprofessor für […]

Bitcoin: BTC-Hodler trotzen der Bärenstimmung

Mehr als 55 Prozent der Bitcoin liegen aktuell in Wallets, in denen mehr als 200 BTC gehalten werden. Ein Drittel der Bitcoins in diesen „Investoren-Wallets“ haben noch keine einzige ausgehende Transaktionen verbucht. Die große Zahl an unbewegten Coins lässt auf Hardcore-Hodler schließen – oder auf verlorene Private Keys. Die Mehrzahl der Bitcoin liegt auf den […]