Berlin: Die BlockShow kommt zurück nach Europa!

Berlin: Die BlockShow kommt zurück nach Europa!

Die BlockShow Europe 2018 von Cointelegraph ist eine der wichtigsten internationalen Plattformen für die Präsentation innovativer Blockchain-Lösungen, die die heißesten Branchentrends und Sensationen aufzeigt und die globale Blockchain-Community zusammenbringt. Die Konferenz findet am 28. und 29. Mai in Berlin statt – in einem der größten europäischen Zentren für FinTech und einer Hauptstadt für viele Trendsektoren und Branchen.



Als internationale Veranstaltung bringt die BlockShow die globale Blockchain-Community zusammen und zeigt mehrere neue Lösungen für die Implementierung und Verbesserung der Blockchain-Technologie. Die Konferenz bietet einen exklusiven Einblick in spannende Projekte und ICOs und stellt der Welt die Blockchain vor. Das Team ist bestrebt, die bahnbrechendsten Anwendungsfälle der Branche zu präsentieren und Unternehmen mit der Blockchain zusammenzubringen.

Die BlockShow Europe 2018 soll über 3.000 Gäste, 120 Partner, über 70 weltweit anerkannte Referenten und vieles mehr anziehen. Wie schon im letzten Jahr werden sind Venture-Fonds und Unternehmer aus der ganzen Welt auf der Suche nach neuen Projekten und Geschäftsperspektiven gern gesehene Gäste. Jeder Teilnehmer wird die einmalige Gelegenheit haben, neue Kunden zu gewinnen.

Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine Plattform für Unternehmen, um ihre neuen Produkte vorzustellen, Feedback zu ihren neuen Lösungen zu erhalten und ihre Gedanken in einer Podiumsdiskussion und auf der Bühne zu teilen.

Erfahrt mehr und registriert euch hier für die BlockShow Europe 2018! Auch BTC-ECHO wird als Medienpartner bei der Veranstaltung vor Ort sein. BTC-ECHO-Leser erhalten daher einen 30 % Rabatt, wenn sie folgenden Gutschein-Code einlösen:

Gutschein-Code #1

Über Tobias Schmidt

Tobias SchmidtTobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ähnliche Artikel

China: EOS dominiert Regierungsranking

Das regierungsnahe Centre for Information Industry Development (CCID) hat zum zweiten Mal Kryptowährungen und Blockchainprojekte miteinander verglichen. Dabei hat EOS den Gewinner des Vormonats, Ethereum, vom Thron gestoßen. Bitcoin rutscht von Rang 13 auf den 17. Platz.  Die Experten bewerteten 30 Ledgers anhand der Kriterien Technologie, Anwendbarkeit und Innovation. Mit den besten Bewertungen in den […]

Schweizer Zentralbank-Vertreter: Interesse an staatlichen Kryptowährungen schwindet

Thomas Moser von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sieht ein abnehmendes Interesse von Nationalstaaten an eigenen Kryptowährungen. So hätten viele ursprünglichen Interessenten Abstand von der Idee genommen, da sie zu viele Risiken bürge. Währenddessen bewegen sich auf den Bahamas Staat und Zentralbank in die Richtung eines Pilotprojekts. Eine Zeit lang hatte es so ausgesehen, als ob […]

Krypto-Mining: Nvidia bleibt auf seiner Hardware sitzen

Gute Zeiten für alle Käufer von Grafikkarten, schlechte für die Hersteller: Die Preise für Grafikkarten fallen, die Nachfrage befindet sich im Keller. Einer der führenden Erstausrüster aus Taiwan schickte 300.000 Chips an Nvidia zurück. Diese konnte man aufgrund der Verkaufseinbrüche nicht verbauen. Offenbar hat Nvidia sowohl die Nachfrage von Gamern als auch von Personen überschätzt, […]

Bekannte Gründer und Investoren: Wie stehen sie zu Kryptowährungen?

Viele Kritiker sehen in Bitcoin die große Tulpenmanie. Doch was sagen jene dazu, die sich mit erfolgreichen Investitionen einen Namen gemacht haben? Viele Kritiker sind von den Finanzmärkten, Silicon Valley und Kryptowährungen weit entfernt und besitzen oft keinen einzigen Coin. Wir schauen uns einmal die Investoren an, die bereits in der Vergangenheit ein glückliches Händchen […]