Autor: Tanja Giese

Tanja Giese ist seit August 2017 als Lektorin für BTC-ECHO tätig und schreibt seit Oktober 2017 auch eigene Artikel. In Potsdam hat sie Germanistik, Literaturwissenschaft und Philosophie studiert und mit dem Magister abgeschlossen. Berufliche Erfahrungen hat sie vor allem in Start-ups und einer Digitalagentur gesammelt. Im Fokus ihres Interesses an der Krypto-Welt steht der gesellschaftliche Nutzen und der Umgang der Politik mit den Veränderungen, die der Vormarsch der Kryptowährungen fordert.

Mauritius: Mit Blockchain-Assets zum Kredit?

Die zweitgrößte Bank Mauritius’, die State Bank of Mauritius (SBM), will gemeinsam mit dem Start-up SALT die Verwendung von digitalen Vermögenswerten als Sicherheit für Kredite testen. SALT (Secured Automated Lending Technology, zu deutsch: geschützte, automatische Darlehenstechnologie) verbindet Kreditgeber und -nehmer durch die Nutzung von Blockchain-Assets als Sicherheit für die Kreditvergabe. Am Freitag hat das Start-up […]

Ukraine prüft Gesetzesentwurf zur Regulierung des Krypto-Marktes

Das Parlament der Ukraine, die Werchowna Rada, prüft derzeit einen Gesetzesentwurf zur Regulierung des Krypto-Marktes. Dies ist bereits der zweite Vorschlag für regulierende Richtlinien bezüglich Kryptowährungen – diesmal von Sergey Rybalka, einem Parlamentsmitglied der Radikalen Partei. Wie BTC-ECHO berichtete, wollte die Ukraine bereits im September über eine gesetzliche Regulierung des Krypto-Marktes entscheiden. Bislang wurden zwei […]