Autor: Tanja Giese

Tanja Giese ist seit August 2017 als Lektorin für BTC-ECHO tätig und schreibt seit Oktober 2017 auch eigene Artikel. In Potsdam hat sie Germanistik, Literaturwissenschaft und Philosophie studiert und mit dem Magister abgeschlossen. Berufliche Erfahrungen hat sie vor allem in Start-ups und einer Digitalagentur gesammelt. Im Fokus ihres Interesses an der Krypto-Welt steht der gesellschaftliche Nutzen und der Umgang der Politik mit den Veränderungen, die der Vormarsch der Kryptowährungen fordert.

Wie Südkorea die Bitcoin-Begeisterung zügeln will

Südkorea hat Maßnahmen verkündet, die die Begeisterung für Kryptowährungen im Land zügeln sollen. So soll Minderjährigen der Handel verboten und Investitionsrendite besteuert werden. Das Interesse der Südkoreaner an Bitcoin & Co. soll allerdings nicht komplett eingedämmt werden. Das Bild von Südkorea in der Krypto-Welt ist kein eindeutiges: Während die Regierung die Ausgabe neuer ICOs verboten […]

Bitcoin-Futures: Hongkong warnt vor unlizensiertem Handel

Ein Tag, nachdem mit den Bitcoin-Futures die Kryptowährung erstmalig an regulierten Börsen Einzug hält, meldet sich Hongkong bereits zu Wort. Die Finanzaufsichtsbehörde warnt vor unlizensierten Handelsangeboten. Am Sonntag brach eine neue Ära für die Krypto-Welt an: Die ersten Bitcoin-Futures wurden bei den Cboe Global Markets gehandelt. Nächsten Montag, dem 18.12., zieht der weltweit größte Börsenbetreiber […]

Bitcoin minen mit eigenem Tesla

Vor Kurzem berichtete BTC-ECHO über das Gerücht, der Tesla-Geschäftsführer Elon Musk sei der Erfinder von Bitcoin. Bestritten von Musk selbst, könnte diese Fantasie dennoch wieder befeuert werden. Verschwörungstheoretiker mögen meinen, es sei kein Zufall, dass ausgerechnet ein Tesla zum Minen von Bitcoin genutzt werden kann Ein Besitzer eines Tesla Modell S ließ sich von seinem […]

Südkorea: Shoppingmall akzeptiert Bitcoin

Ein Einkaufszentrum in Südkorea will künftig das Shoppen mit Bitcoin ermöglichen – obwohl eine erste Testphase bereits scheiterte. Die Kooperation mit einer lokalen Kryptowährungsbörse soll nun zum Erfolg führen. Die Goto Mall in Seoul ist mit einer Länge von 880 Metern und 620 Geschäften das größte unterirdische Einkaufszentrum in Südkorea. Das Angebot reicht von Kleidung […]

Japanisches Dorf initiiert ICO für Wirtschaftsaufschwung

Ein kleines Dorf in Japan sucht nach Wegen sich selbst zu revitalisieren und erwägt, dazu einen ICO zu initiieren- ein interessanter Ansatz, die Wirtschaft anzukurbeln. Nishiawakura zählt nicht einmal 1.500 Einwohnern. Die Gesamtfläche des Dorfes ist zu 95 % von Wäldern bedeckt. Die Infrastruktur kränkelt, die Wirtschaft liegt brach. Der notwendige Aufschwung könnte mit einem […]

Unocoin erhöht Transaktionsgebühren drastisch

Unocoin, Indiens beliebteste Bitcoin Wallet, hat ihre Transaktionsgebühren drastisch erhöht. Obwohl damit zu rechnen war, haben wir es hier mit einer problematischen Entwicklung zu tun. Immer wieder ist davon die Rede, dass Bitcoin-Transaktionen kostenfrei seien. Doch das stimmt nicht ganz. Transaktionen ohne Gebühren durchzuführen, ist generell nicht verboten. Es wird aber aus guten Gründen empfohlen, […]

Ukraine: Kryptowährungen bald steuerfrei?

Die Ukraine hat in der letzten Zeit immer wieder durch ihre bitcoin-freundliche Grundhaltung auf sich aufmerksam gemacht. Erst vor Kurzem berichtete BTC-ECHO von dem Gesetzesentwurf, der vorsieht, Kryptowährungen als finanzielle Vermögenswerte zu behandeln. Daran anknüpfend wurde nun ein weiterer Vorschlag eingereicht, der auf die Steuerfreiheit von Kryptowährungen abzielt. Nina Yuzhanina, die Leiterin des Ausschusses für […]

Renommierte Universitäten lehren Kryptowährungen

Kryptowährungen haben ihren Weg in die Universitäten gefunden. Wie BTC-ECHO bereits berichtete, akzeptiert die Hochschule Luzern Bitcoin als Zahlungsmittel. Nun erscheinen Kryptowährungen auch auf den Lehrplänen der Universitäten. Riesiges Interesse an Krypto-Seminar Dan Boneh ist der Co-Direktor des Stanford Computer Security Labs und bietet heiß begehrte Kryptografie-Kurse an. Seit fast 30 Jahren beschäftigt er sich […]

Algerien will Kryptowährungen verbieten

Während hier und da schon Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptiert werden, geht Algerien nun den entgegengesetzten Weg. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein Verbot, das sich etwa an Unternehmen richtet und das Akzeptieren von Bitcoin & Co. untersagt. Die nordafrikanische Republik will ein Komplettverbot für Kryptowährungen verhängen. In der Haushaltsvorlage für 2018 erwägt die […]

Südkorea: Krypto-Börsen veröffentlichen Strategie zu kommenden Hard Forks

Die beiden Krypto-Börsen Coinone und Coinnest in Südkorea haben ihre Strategie bezüglich der beiden anstehenden Hard Forks veröffentlicht. Die Segwit2x Hard Fork ist für den November geplant, die Bitcoin Gold Hard Fork für den 25. Oktober angesetzt. Coinones Optimus mit kleiner Einschränkung Die zweitgrößte Bitcoin-Börse in Südkorea, Coinone, gab letzte Woche ihren geplanten Umgang mit […]

Brasilianischer Zentralbankchef: Bitcoin ist ein Pyramidensystem

Der seit 2016 amtierende Präsident der brasilianischen Zentralbank, Ilan Goldfajn, hat die führende Kryptowährung Bitcoin mit einem Pyramidensystem verglichen. Mit dieser Aussage reiht er sich in die Kritikerreihe ein, die Bitcoin offenbar nicht verstehen, wie etwa JPMorgan-CEO Jamie Dimon. Goldfajn argumentierte, dass Menschen, die in digitale Währungen investieren, an der gleichen Art von Erträgen interessiert sind, […]