Autor: Chiara Bachmann

Chiara Bachmann studiert im Master Wirtschaft und Recht mit Schwerpunkt Finance an der Hochschule Aschaffenburg. Außerdem forscht sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin zum Thema Asset Management im deutschsprachigen Raum. Chiara sammelte darüber hinaus Erfahrungen bei führenden Beratungshäusern und Finanzdienstleistern. Während ihrer Tätigkeit bei der Commerzbank kam sie bereits Ende 2016 mit dem Thema Blockchain in Berührung. Sie interessiert sich nicht nur für Anwendungen in der Finanzbranche, sondern auch für den gesellschaftlichen Wandel, den die Blockchain mit sich bringen kann. Es ist ihr eine besondere Herzensangelegenheit auch Frauen für die Thematik zu begeistern.

BITREAL: Was es über den neuen Krypto-Fonds zu wissen gibt

Die BITREAL Capital GmbH in München erhielt kürzlich eine Vertriebszulassung von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Bei der BITREAL Capital GmbH handelt es sich um einen in 2017 gegründeten Fondsinitiator und Innovator im Bereich Spezial AIF. Der BITREAL Real Estate Blockchain Opportunities Fund 1 Inhalt der Registrierung ist der BITREAL Real Estate Blockchain Opportunities Fund…

Sanfter Aufwärtstrend bei Bitcoin

Die vergangene Woche bescherte uns nicht nur vielerorts sommerliche Temperaturen, sondern auch Sonnenschein am Kryptomarkt. Der Chart für Bitcoin gibt positive Signale, auch kürzliche Events tragen zu einer guten Stimmung bei. Betrachtet man das Big Picture von Bitcoin, so könnte man zuversichtlich werden. Nachdem die Unterstützung aus Februar, aktuell bei ca. 5.500 Euro, nun mehrmals…

Krypto-Studie: Briten wollen keine zentralisierten Coins

Das britische Marktbefragungsinstitut D-CYFOR hat in einer repräsentativen Krypto-Studie 1002 erwachsene Briten zu Bitcoin und Kryptowährungen befragt. Der Befragung zufolge haben 93 Prozent zumindest schon einmal von Bitcoin gehört. Das ist eine Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum vergangenen November. Damit ist der Kenntnisstand über Bitcoin auf einem neuen Höchststand angelangt. Briten wollen keinen…

Neues Amazon-Patent – der Beginn einer Datenkrake für Bitcoin-Transaktionen?

Amazon hat ein Patent bewilligt bekommen, das es dem Unternehmen erlaubt über einen Daten-Marktplatz Datenströme zusammenzuführen und zu tracken.  Darunter können auch Bitcoin-Transaktionen fallen. Das U.S. Patent and Trademark Office hat am 17. April das Patent der Amazon-Tochter Amazon Technologies, Inc. genehmigt. Bitcoin-Transaktionen und Versandadressen – plötzlich zuordenbar Mit Hilfe des Patents kann man Datenströme in…

Meinungswechsel beim IWF: Lagarde äußert sich positiv gegenüber Krypto

Vor nicht allzu langer Zeit hat sich die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde nicht besonders positiv über Kryptowährungen geäußert. In ihrem Blogpost erläuterte sie die „dunkle Seite“ von Kryptowährungen und bezeichnete diese als Vehikel für Geldwäsche und Terrorfinanzierung. In ihrem neusten Beitrag beleuchtet sie allerdings die Vorteile von Kryptowährungen sowie der Blockchain und stellt…

GBA: Von Google zu Blockchain

Drei ehemalige Google-Mitarbeiter haben sich zu einer Community namens xGoogler Blockchain Alliance (GBA) zusammengetan. Die Community wurde für Blockchain-Interessierte Googler und Ex-Googler ins Leben gerufen. GBA wurde von Daniel Wang, Hitters Xu und Andy Tian gegründet. Alle drei Highperformer haben bereits eigene Blockchain-Projekte gestartet. Die Initiatoren der xGoogler Blockchain Alliance (GBA) Daniel Wang ist der…

Mehr Sicherheit durch Blockchain: MasterCard meldet Patent an

Eine kürzlich veröffentlichte Patentanmeldung von MasterCard weist darauf hin, dass der Kreditkartengigant ein Auge auf Blockchain-Anwendungen geworfen hat. Das Unternehmen möchte mit der neuesten Anmeldung den Schutz der Kundendaten verbessern.  Mittels einer semiprivaten oder privaten Blockchain möchte MasterCard Identitätsdaten der Benutzer empfangen und speichern. Darunter könnten dann Informationen wie Name, Adresse sowie die Steuernummer fallen.…

Bank von Litauen: “Wir müssen reden.”

Die Bank von Litauen hat damit begonnen, sich Kryptowährungen genauer anzuschauen. Sie will den Dialog von Banken, Regulatoren und Tradern fördern. Es werden immer mehr Länder und Zentralbanken, die die Zeichen der Zeit erkennen und sich mit Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie beschäftigen. Nach Malta und Liechtenstein, die deutlich positive Töne anschlagen, interessiert sich nun offenbar…

Regulierung in der Wochenrückschau KW#15 – Im Osten wechselhaft, Bermuda recht freundlich

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus in Sachen Regulierung ein bisschen weniger als letzte Woche geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Blockchain Bundesverband: Erweitertes Positionspapier zur Token-Regulierung Der Bundesblock, die Interessenvertretung der…

Wucherpreise beim Krypto-Hausverkauf in NYC

Der Hedgefonds-Manager Claudio Guazzoni de Zanett veräußert sein sechsstöckiges Stadthaus in Manhattan. Auf den ersten Blick ist das nichts Ungewöhnliches. Allerdings bietet Zanett das Anwesen nicht nur zu Fiat an, sondern würde es auch für Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum oder Ripple) verkaufen. Ob Zanetts Angebot eine Bereicherung für die Kryptowelt darstellt, ist allerdings fraglich. Zahlung in Kryptos…

Apple: Mögliche Implementierung des Interledger Protocols für Apple-Pay-Zahlungen

Den neuesten Industrieberichten zufolge hat die Apple Inc. eine Payment-Request-API für das Zahlungssystem Apple Pay eingeführt. Das System enthält außerdem eine Ripple Interledger Extension. Apple kündigte an Apple Pay Transaktionen via Internet durchzuführen. Die Integration der API könnte über Safari 11.1 auf macOS und iOS 11.3 erfolgen. Löst Interledger die zentralen Apple-Pay-Probleme? Diese Ankündigung erwägt…

Erster Masterstudiengang zu Kryptowährungen in Brasilien

Verschiedene Ökonomie-Fakultäten an brasilianischen Universitäten beschäftigen sich mit Kryptowährungen. Zudem gibt es weltweit viele Forschungsprojekte und Masterstudiengänge zur Thematik. Auch in Deutschland gibt es bereits einige Initiativen. Die brasilianische Hochschule Fundação Getúlio Vargas in São Paulo startet einen Masterstudiengang mit Fokus auf Kryptowährungen. Kryptos an brasilianischer Hochschule angekommen Berichten zufolge bereitet das brasilianische Bildungssystem seine Studenten auf…

Nano Foundation unterstützt Opfer aus dem BitGrail-Hack

Die Nano Foundation kündigte am 9. April an, den Spendenfonds für die Opfer des Hacks der Krypto-Exchange BitGrail zu unterstützen. Der Fonds finanziert einen angemessenen Rechtsbeistand für Geschädigte aus dem Insolvenzfall von BitGrail. Nachdem die italienische Krypto-Exchange BitGrail im Februar gehackt wurde, fror sie alle Trading-Funktionen ein. Die Plattform musste bekannt geben, dass Unbekannte 17…

Nano-Diebstahl auf BitGrail: Klage gegen das Nano-Core-Team

In den Vereinigten Staaten wurde am District Court (entsprechend dem dt. Amtsgericht) Eastern District of New York eine Sammelklage durch Nano-Investoren (XRB, ehemals Raiblocks) eingereicht. Der Kläger, wie auch die Exchange BitGrail, verlangt eine Hard Fork vom Nano-Core-Team, um die Investoren zu entschädigen. Die Folgen eines derartigen Urteils sind für Nano und die Krypto-Ökonomie nicht…

Goodbye FUD #5 – Prof. Dr. Blockchain: Kryptos an der Uni

Die letzten Wochen und Monate waren alles andere als rosig für den Kryptomarkt. Fallende Kurse und schlechte Nachrichten haben stark auf die Stimmung im Krypto-Ökosystem geschlagen –  das Schlagwort FUD (Fear, Uncertainty and Doubt) schlug hohe Wellen. In manch einer Berichterstattung konnte schnell der Eindruck gewonnen werden, dass die Krypto-Ökonomie am Ende ist. Wir halten…

Regulierung in der Wochenrückschau KW#14 – Fernost bietet erste Rahmenbedingungen

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Ist das Verbraucherschutz? Verbraucherzentrale erwägt Werbeverbot für Kryptowährungen Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert ein Werbe-…