Australische Universität testet Urkunden-Verzeichnis auf Blockchain-Basis

Quelle: Arches in university building via Shutterstock

Australische Universität testet Urkunden-Verzeichnis auf Blockchain-Basis

Offenbar ist die University of Melbourne dabei, erstmals die Leistungen und Abschlüsse, die Studentinnen und Studenten an diesem Institut abgelegt haben, mittels Blockchain-Anwendung zu erfassen und festzuhalten.

Die Blockchain kommt immer mehr auch im Bildungssektor an. Nach dem Ministerium für Bildung und Arbeit der Republik Malta, das eine Initiative gestartet hat, um die Erbringung von Leistungen mit der Hilfe einer blockchain-basierten Plattform zu vermerken und abrufbar zu machen, stößt diese Anwendung jetzt auch in Australien auf gesteigertes Interesse.

Wie die University of Melbourne, eine staatliche australische Universität, in dieser Woche bekannt gab, möchte sie die erste Bildungseinrichtung im Asien-Pazifik-Raum sein, die die Qualitätsnachweise ihrer Studierenden auf der Blockchain erfässt. Dabei arbeitet die Universität, genau wie die maltesische Regierung, mit einem System des Blockchain-Start-ups Learning Machine, das es seinem Nutzer vereinfacht, offizielle Verzeichnisse mit Hilfe der Blockchain anzulegen.

Die Leistungsnachweise der Learning Machine Blockchain nutzen den Blockchain Open Standard, das bedeutet, dass sie sich im Besitz des Lernenden befinden, portabel sind und mit allen anderen Systemen interoperabel sind, die Blockcerts oder Open Badges 2.0 verwenden.

Ähnlich wie in Malta ist auch der australische Testversuch erst einmal auf eine gewisse Zeit ausgelegt, wonach resümiert und der Erfolg der Blockchain-Anwendung bewertet werden soll.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass der Versuch dieses neuen Weges, unsere Studenten mit Leistungsnachweisen auszustatten, fürs erste erfolgreich verlaufen ist. Zwar sind wir nach wie vor sehr überzeugt von den bisherigen Verfahren unserer Universität, jedoch sind wir darüber hinaus immer gerne dazu bereit, ein vielfältigeres Ökosystem für den Leistungsnachweis zu erkunden. Die Blockchain nimmt dabei eine Schlüsselfunktion ein“,

so Gregor Kennedy, der Vizekanzler der University of Melbourne.

„Die Blockchain ist eine Innovation, die Institutionen Brand Protection gibt, während sie gleichzeitig Individuen ermöglicht, über ihr eigenes Protokoll frei verfügen und es überall hin mitnehmen zu können. Damit gewinnen sowohl der Aussteller als auch der Empfänger eines Zeugnisses gleichzeitig Unabhängigkeit und Sicherheit, in einem Maße, das zuvor nicht möglich war“,

ergänzt Learning Machines CEO Chris Jagers.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börsen ohne Wash Trading? Blockchain Transparency Institute schafft neues Gütesiegel
Bitcoin-Börsen ohne Wash Trading? Blockchain Transparency Institute schafft neues Gütesiegel
Forschung

Die Non-Profit-Organisation Blockchain Transparency Institute (BTI) hat ihren April-Report zur Lage an den Krypto-Märkten veröffentlicht.

Das Kaizen-Krypto-Markt-Modell: Ist das Bitcoin-Ökosystem bereit für die Massenadaption?
Das Kaizen-Krypto-Markt-Modell: Ist das Bitcoin-Ökosystem bereit für die Massenadaption?
Forschung

Was passiert momentan am Krypto-Markt? Wird der Bitcoin-Kurs jemals wieder steigen?

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.