Aufwind am Krypto-Markt: Bitcoin Cash legt um 25 Prozent zu, IOTA im Plus

Quelle: shutterstock

Aufwind am Krypto-Markt: Bitcoin Cash legt um 25 Prozent zu, IOTA im Plus

In den letzten 24 Stunden konnte Bitcoin Cash Kursgewinne von 25 Prozent gutmachen. Ähnlich sieht es am ganzen Kryptomarkt aus. Auch der Ripple-Kurs (XRP), Ethereum, IOTA und so gut wie alle Altcoins können vom Aufwind profitieren. Es fließt wieder Kapital.

Ja, ist denn schon Weihnachten? Ein Blick auf die Kursseiten lässt aufatmen: In den Krypto-Markt scheint wieder Kapital zu fließen. Ein Überblick über die größten Zuwächse in den Top 20.

Waves schwappt über: 35 Prozent im Plus

Auf Platz 19 der Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung liegt derzeit Waves. Der Waves-Kurs gewann in den letzten 24 Stunden satte 35 Prozent hinzu. Derzeit liegt der Waves-Token bei 3,46 Us-Dollar.

Bitcoin Cash lässt Satoshis Vision hinter sich

Auch Bitcoin Cash kann auf der grünen Welle mitreiten. Mit insgesamt 25 Prozent liegt der Gewinner der letzten Hard Fork bei aktuell 113 US-Dollar und auf Platz sechs. Satoshis Vision konnte „nur“ um 5,8 Prozent zulegen und liegt derzeit auf Platz neun. Der BSV-Kurs notiert damit bei 84 US-Dollar.

IOTA-Kurs: 13 Prozent im Plus

Mit insgesamt 13 Prozent konnte auch der Token für das Internet der Dinge wieder Boden gutmachen. Der IOTA-Kurs beträgt aktuell 0,28 US-Dollar. Er konnte also insgesamt um 13 Prozent anziehen. IOTA liegt auf Platz zwölf der Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung.

Tron schlägt sich wacker

Auch der TRX-Kurs konnte wieder an Fahrt gewinnen. Mit einem Zuwachs von insgesamt zehn Prozent steht der TRON-Kurs bei knapp 0,0157 US-Dollar. TRON belegt aktuell Platz 10 der Kryptowährungen.

Monero: Knapp zehn Prozent Gewinn

Der Privacy Coin Monero konnte in den letzten 24 Stunden knapp zehn Prozent an Kurszuwachs verzeichnen. Aktuell liegt der XMR-Kurs damit bei 45 US-Dollar.

Ripple: XRP-Kurs bei 0,36 US-Dollar

Auch beim Ripple-Kurs bzw. XRP-Token hat sich etwas getan. Während die Ripple-Gemeinde am 18. Dezember vorzüglich den Geldtransferdienstleister Western Union auf Twitter zerlegte, stieg der XRP-Kurs weiter an. Mit neun Prozent konnte die Nummer zwei nach Bitcoin auf insgesamt 0,36 US-Dollar pro Token ansteigen.

Auch der Marktführer kann punkten

Natürlich zog auch der BTC-Kurs in den letzten 24 Stunden an. Mit 5,86 Prozent liegt dieser aktuell bei 3.740 US-Dollar. Es scheint fast so, als ob die lang ersehnte Bodenbildung endlich erreicht sei.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
Märkte

Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
Märkte

Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Blockchain

    Im Kampf gegen den internationalen Schwarzmarkt für Zigaretten will Tabakriese Philip Morris künftig auf offene Blockchain-Netzwerke setzen.

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    Angesagt

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.