Arkansas: Viehzüchter versuchen Hühner über Blockchain zu tracken

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen

Quelle: A flock of chickens roam freely in a lush green paddock near Clarkefield in Victoria via Shutterstock

BTC10,798.68 $ 0.30%

Eine Viehzüchter Genossenschaft in Arkansas nimmt an einem Versuch zur Produktverfolgung mit Hilfe der Blockchain teil.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Die Grass Roots Farmers Cooperative arbeitet dabei mit dem Anbieter Golden State Meat Company und dem britischen Blockchain-Startup Provenance zusammen, um die Geflügel-Lieferungen nach zu verfolgen.


Auf der Homepage der Grass Roots Farmers Cooperative heißt es, dass die Endverbraucher mehr Informationen zu ihren Produkten dadurch erhalten sollen. Konkret werden die Geflügellieferungen mit einem QR-Code versehen, der wiederum eingescannt und auf der Test-Blockchain einer Transaktion zugeordnet werden kann.

Die Genossenschaft möchte damit auf das Bedürfnis ihrer Endverbraucher eingehen, mehr Informationen zum gekauften Produkt zu erhalten. Durch die Möglichkeit via Blockchain mehr über die Einzelheiten der Aufzucht zu erfahren, erhofft sich die Genossenschaft einen Vertrauenszuwachs bei ihren Kunden.

Der Versuch die Blockchain einzusetzen, um den Ursprung der Ware festzuhalten und die Lieferketten besser zu überwachen ist nicht neu. Insbesondere im Lebensmittelsektor, wo die Einhaltung von Standards besonders wichtig ist, wird von vielen Unternehmen an der Blockchain geforscht. So wurden bereits ähnliche Projekte, beispielsweise in China mit Schweinehälften oder in Italien mit Wein, durchgeführt.

BTC-ECHO

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter