Anzeige
An die Spitze? New York will Blockchain-Zentrum werden

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/development-attainment-motivation-career-growth-concept-1029299632?src=yyhVRFr2d2Pq4PM42er9Fg-1-29

An die Spitze? New York will Blockchain-Zentrum werden

In dieser Woche startet in New York City die „Blockchain Week NYC". Hier finden zahlreiche Veranstaltungen rund um Blockchain-Technologie und Kryptowährungen statt. Zu dieser Gelegenheit hat der Staat New York angekündigt, sich als „Blockchain Technology Hub“ etablieren zu wollen.

Um den Menschen einen möglichst großen Zugang zu den neuen Technologien zu ermöglichen und Innovationen anzutreiben, startet die „New York City Economic Development Corporation“ (NYCEDC) nun zwei Initiativen: Die Eröffnung des „NYC Blockchain Resource Center“ und einen öffentlichen Ideenwettbewerb, um Entwickler anzulocken.

Die NYCEDC ist eine Non-Profit-Organisation, die das Wirtschaftswachstum in der Stadt fördern soll. Für deren Präsident und CEO James Patchett gibt es daher keinen besseren Ort auf der Welt, um Speerspitze für die Blockchain-Entwicklung zu sein:

„Wir sind weltweit führend bei Finanzen, Immobilien, Medien und Technologie – alles Industrien, die derzeit unglaubliche Innovationen durch diese Technologie vor sich haben. Die Stadt fokussiert sich nun auf Blockchain, um herauszufinden, wie wir die Industrie zum Wachsen bringen und sicherstellen, dass sie großartige Chancen für New Yorker bringt.“

New Yorker Blockchain-Hub für Aufklärung und Innovation

Das „NYC Blockchain Resource Center“ wird ein Zentrum für die Industrie sein, in dem die Öffentlichkeit über Blockchain aufgeklärt werden soll. Unternehmer sollen hier Unterstützung in Anspruch nehmen können und auf eine Community treffen, die sich gegenseitig bei neuen Projekten unterstützt. Ebenso sollen Regulierungsorgane, Interessengruppen der Industrie, Verbraucherschützer und Politiker dort zu einer Konversation über ein regulatorisches Umfeld beitragen, das Sicherheit und Innovation gewährleistet.

Mit der Blockchain-Competition hat die NYCEDC außerdem einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem jeder seine Blockchain-Projekte vorstellen kann. Damit will die Stadt entsprechende Anwendungen finden, die dabei helfen, öffentliche Dienstleistungen und Prozesse zu verbessern. Gleichzeitig wird es Workshops geben, die Regierungsmitglieder über die Blockchain aufklären sollen sowie Gratis-Kurse für Bürger.

Start für die NYC Blockchain Week

Ein wichtiger Startpunkt für diese Initiativen ist die NYC Blockchain Week, die in dieser Woche im Big Apple stattfindet. Veranstalter sind die NYCEDC und Coindesk. Headline-Event ist die Consensus 2018 Konferenz, bei der unter anderem Twitter-CEO Jack Dorsey, FedEx Corp.-CEO Frederick Smith und Präsident der Federal Reserve Bank of St. Louis James Bullard sprechen. Ethereum-Gründer Vitalik Buterin wird schließlich nicht erscheinen – er hatte die Coindesk-Veranstaltung im Vorfeld scharf kritisiert.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Anzeige

Ähnliche Artikel

Ein Blick unter die Haube: Bitcoin-Fundamentaldaten weisen nordwärts
Ein Blick unter die Haube: Bitcoin-Fundamentaldaten weisen nordwärts
Bitcoin

Unter der Haube flötet Bitcoin bullishe Töne. Trotz des Krebsgangs deuten die Fundamentalwerte wie Hash Rate, Handelsvolumen und Skalierung gen Norden.

Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Bitcoin

Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin
    Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin
    Krypto

    In wenigen Tagen startet die C³ Crypto Conference in Berlin, das Highlight der Berlin Blockchain Week 2019.

    Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
    Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
    Blockchain

    Das Blockchain-Start-up Sirin Labs arbeitet in Zukunft mit MyEtherWallet (MEW) daran, sein Smartphone Finney mit der Ether-Wallet auszustatten.

    Angesagt

    Ist das die sicherste Bitcoin-Wallet der Welt?
    Krypto

    Chronische HODLer und alle anderen, die in stetiger Sorge auf ihre digitalen Ersparnisse schielen, dürfen sich freuen: Die neueste Version der bekannten GreenAdress-Bitcoin-Mobile-Wallet verspricht noch mehr Sicherheit als das Vorgänger-Modell, das ja auch keinen schlechten Ruf hatte.

    So verändert die Tokenisierung unser Finanzwesen und nicht zuletzt unser Leben
    Kommentar

    Der Begriff Tokenisierung ist aufgrund seiner Abstraktheit nur schwer zu fassen.

    Fundraising gegen Nordkorea mit ERC-721 Token
    Blockchain

    Die nordkoreanische Dissidentengruppe Cheollima Civil Defense (kurz: CCD) geht mit einem Visum per ERC-721 Token in die Offensive.

    Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
    Mining

    Aufbruchstimmung bei Nvidia: Der Grafikkartenhersteller blickt zuversichtlich in die Krypto-Zukunft und erwartet langfristig einen Bullenmarkt.

    Anzeige
    ×