Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars

Quelle: Canoe floating on the calm water under amazing sunset meerseetiefemeerlandschaftseascapeseelandschaftseestuckseestückbootschiffaufpassenbeachtendagegenverstandabspannenentspannenlockerlockernfriedefriedenruhescheinfriedemystischhimmellebensabendsonnenuntergangweltnaturerbeabklarenabklärenaufklarenaufklärenausraumenausräumendeutchlichdurchsichtigeindeutigenthebenfreifreigebenfreiraumenfreiräumenheiterhellklarklareklarenklärenraumenreinrodenräumenverrechnenwolkenlosleisepssstruhigstillfischenfischfangabendabendlichabendsbeeindruckendgrossartiggroßartigtollausgewogenheitbalancebalancierenbilanzgleichgewichtsaldowaageblaublaueblauemblauenblauesbläuendepressivniedergeschlagenschwermutigschwermütigtraurigtraurigekanupaddelnwolkenträumerischvertraeumtvertraumtverträumtendlosunbegrenztunbeschranktunbeschränktunendlichsinnträchtigfischerfischerinasebenflachflauglattpauschalplattplattenreifenpanneschaltotalvolligvollkommenvölligfliesendschwebeschwebenschwimmendegardabootsanlegerhafenfeiertagehorizontfarbstoffseenanmachenansteckenanstrahlenanzundenanzündenbeleuchtenerleuchteterleuchtungleichtleichtelichtlichtquelleverirrtverlorenverschollenmediterranmittelmeerraumniemandausdes vonvonabbildabwagungabwägungbesinnungreflektionreflexionspiegelungruderndbohnernbravourbrillanzglanzglanzenglänzenleuchtenscheinscheineneinsamkeitallfreiraumleerstelleleerzeichenplatzraumweltallweltraumsommersonnesonnenaufgangdasdemdenderdesdietranquilitybefordernbeforderungbefördernbeförderungtransportierenanblickanschauenansichtausichtsehensichtviewhafengebiethafenviertelschwenkenwasserwellewedelnwellewinkenwogewogenbaumholzbrennholzfeuerholzholzlattewaldlandwaldungzenMehr anzeigen

Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars

Trotz des Drops am Beginn der Woche konnte das Marktkapital seine Position über 400 Milliarden Euro festigen. Die im Wert steigenden und fallenden Kryptowährungen hielten sich die Waage, ebenso musste niemand für ein anderes Asset aus den Top 10 der Kryptowährungen weichen. 

[table "14” not found /]

Dargestellt ist die Kursentwicklung der zehn Kryptowährungen mit dem höchsten Marktkapital, welches in Milliarden Euro angegeben ist. Für Kryptowährungen, die aktuell nicht direkt in Euro tauschbar sind, wurde das jeweilige Handelspaar mit Bitcoin als Basis genommen und in Euro umgerechnet.

“Nach dem Kurssturz ist vor dem Kurssturz”, dachte sich das Marktkapital und fiel direkt am 22. Januar erstmal wieder unter 400 Milliarden Euro Marktkapital. Über die Woche konnte jedoch viel verlorenes Gebiet wieder gutgemacht werden, sodass das Marktkapital auf bis zu 480 Milliarden Euro steigen konnte. Die Top-10-Kandidaten haben sich im Vergleich zu letzter Woche nicht geändert, jedoch sind Litecoin und speziell NEM gefallen: Litecoin fiel von Platz 6 auf Platz 8, während NEM von Platz 7 auf Platz 10 fiel. Neben Kurseinbußen, die besonders NEM stark trafen, ist der Kursanstieg von NEO und Stellar als Grund zu sehen: Diese Währungen konnten 18 % und 25 % Gewinne verzeichnen. Neben diesen Kursgewinnern konnte Ethereum mit 13 % ebenfalls einen signifikanten Kursgewinn vorweisen.

Beste Kursentwicklung: Stellar

Stellar konnte zwar nicht das Allzeithoch testen, jedoch im Zuge der Berichterstattung um den ICO von Mobius, der auf dem Stellar-Netzwerk implementiert wurde, einen massiven Kursgewinn verbuchen. Zwar hat sich inzwischen die Rally wieder etwas abgekühlt, es kam sogar zu einer leichten Konsolidierung, die den Kurs und den allgemeinen Aufwärtstrend nicht gefährdete.

Ein positiver, jedoch fallender MACD sowie ein bei 50 liegender RSI führen insgesamt zu einem neutralen bis bullishen Eindruck. Der Support wird durch den EMA50 beschreiben. Ein Fallen unter diesen Support würde den bisherigen Aufwärtstrend beenden. Die Resistance wird durch das in der jüngsten Rally erreichte Hoch beschrieben.

Schlechteste Kursentwicklung: NEM


Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
[A[Anzeige]figcaption>
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

NEM ist nun seit Jahresbeginn in einem Abwärtstrend gefangen. Dieser wurde zwar am Wochenende kurzzeitig durchbrochen, jedoch hat das Momentum nicht ausgereicht, um den Abwärtstrend nachhaltig zu überwinden. Aktuell orientiert sich der Kurs wieder stark am besagten Abwärtstrend.

Der negative MACD und der RSI bei 46 führen zu einem neutralen bis bearishen Eindruck. Der wichtigste Support wird durch das Kursminimum der letzten Woche beschrieben. Die wichtigste Resistance liegt auf der Höhe des gestern erreichten Plateaus. Sollte der Kurs über diese Resistance steigen, würde der den Kurs bestimmende Abwärtstrend durchbrochen werden.

Stabilität der Top 10

Ein Kursgewinn von 26 % für IOTA beziehungsweise ein Kursverlust von 21 % für NEM könnte dazu führen, dass IOTA wieder in die Top 10 der auf Coinmarketcap gelisteten Assets aufsteigt. Entsprechend ist davon auszugehen, dass die Top 10 stabil bleiben.

Durchschnittlich sind alle Kryptowährungen um 3 % gestiegen, was auch unter Berücksichtigung des Marktkapitals korrekt ist. Weiterhin sind es vor allem Token, die große Kursgewinne vorweisen können. Unter den fünf am meisten gestiegenenen Anlagen befindet sich mit Cryptonex nur eine wirkliche Kryptowährung. So stark diese Anstiege auch waren, ist bei keinem dieser Assets zu erwarten, dass sie in die Top 10 aufsteigen; dazu ist der Abstand weiterhin zu hoch.

Der große Verlierer dieser Woche war SmartCash, der 40 % seines Kurses einbüßen musste. Dieser Kursverlust ist im Kontext des Delistings auf Cryptopia zu sehen: Leute haben den Rückgang des Angebotes genutzt, um via Arbitrage Trading auf anderen Exchanges den Coin deutlich teurer zu verkaufen. Ein weiterer Grund ist in den Rewards, die an Node Hoster am Ende des Monats ausgeschüttet werden, zu sehen: Vor dem 25. Januar haben viele Leute SMART gekauft, um so eine Master Node aufbauen zu können und an den Ausschüttungen beteiligt zu werden.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Tabellendaten auf Basis von coinmarketcap.com

Chartbilder auf Basis der Daten von binance.com beziehungsweise poloniex.com.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
Telegram schießt zurück: SEC betreibe „Ad hoc“-Justiz
Altcoins

Im Rechtsstreit zwischen dem Messaging-Anbieter Telegram und der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) hat Telegram nun seinerseits Vorwürfe gegen die SEC erhoben. Telegram unterstellt der SEC unter anderem, es versäumt zu haben, hinreichende Klarheit darüber zu schaffen, wie digitale Assets wie Kryptowährungen zu klassifizieren sind. Dabei führt Telegram dabei auch Aussagen an, die von KommissarInnen der SEC selbst stammen.

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
Ripple: Thailand und Laos proben Sofortüberweisungen mit ILP
Blockchain

Die thailändische Bankeinheit der japanischen MUFG Bankengruppe startet grenzüberschreitende Blockchain-Zahlungen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
CashOnLedger im Interview: „Wir haben den Euro auf die Blockchain gebracht“
Blockchain

Oftmals fehlt es noch an Schnittstellen, um die traditionelle Bankenwelt mit der Krypto-Ökonomie zu verbinden. Genau dies möchten die Gründer von CashOnLedger ändern und haben eine Art Tokenisierungsschnittstelle zwischen Bankkonto und Wallet entwickelt. Wie der Euro auf der Blockchain funktioniert und welche Hürden noch genommen werden müssen, haben uns Serkan Katilmis und Maximilian Forster von CashOnLedger im Interview verraten.

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
Telegram schießt zurück: SEC betreibe „Ad hoc“-Justiz
Altcoins

Im Rechtsstreit zwischen dem Messaging-Anbieter Telegram und der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) hat Telegram nun seinerseits Vorwürfe gegen die SEC erhoben. Telegram unterstellt der SEC unter anderem, es versäumt zu haben, hinreichende Klarheit darüber zu schaffen, wie digitale Assets wie Kryptowährungen zu klassifizieren sind. Dabei führt Telegram dabei auch Aussagen an, die von KommissarInnen der SEC selbst stammen.

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
Ripple: Thailand und Laos proben Sofortüberweisungen mit ILP
Blockchain

Die thailändische Bankeinheit der japanischen MUFG Bankengruppe startet grenzüberschreitende Blockchain-Zahlungen.

Marktkapital, Altcoin-Marktanalyse KW04 – Der Aufstieg Stellars
McDonalds, Nestlé und Co. testen Blockchain für Werbung
Blockchain

Die Blockchain Technologie hat schon in vielen Lebensbereichen für mehr Transparenz und Effizienz gesorgt. Kein Wunder also, dass die Technologie auch im Sektor der digitalen Werbung mit Mehrwert Verwendung findet. Die in Großbritannien ansässige, branchenübergreifende Organisation JICWEBS hat nun neue Teilnehmer an ihrem Blockchain-Pilotprojekt für digitale Werbung bekannt gegeben. Zu den großen Teilnehmern gehören beispielsweise Nestlé, O2 und McDonalds.

Angesagt

Nach Libra: Facebook führt Zahlungssystem Facebook Pay ein
Unternehmen

Facebook führt ein eigenes Zahlungssystem ein. Mit Facebook Pay können Nutzer zukünftig Transaktionen über den Messenger-Dienst und über die eigene Social-Media-Plattform tätigen. Das Zahlungssystem wird zunächst in den USA eingeführt und soll bald auf weitere Länder und Plattformen wie Instagram & Co. übertragen werden.

Südkorea: 16 Jahre Haft für Bitcoin-Börsenchef von Coinup
Sicherheit

Südkoreanische Behörden versuchen schon länger, die Krypto-Szene im eigenen Land unter Kontrolle zu bekommen. Nun hat ein Gericht mit hohen Haftstrafen gegen Führungskräfte der Bitcoin-Börse Coinup ein warnendes Beispiel gesetzt.

Anti-Bitcoin: Chinas Blockchain-Pläne im digitalen Wettrüsten
Kommentar

Eine Regionalzeitung in China titelt „Bitcoin – die erste erfolgreiche Anwendung der Blockchain-Technologie“. Was auf den ersten Blick wie ein Aufklärungs-Artikel zur dezentralen Kryptowährung wirkt, entpuppt sich auf den zweiten Blick als Propaganda-Werkzeug für den digitalen Yuan.

Blockchain sei Dank: Vietnam soll Smart City bekommen
Blockchain

Blockchain-Technologie für den Ausbau der smarten Stadt von Morgen zu nutzen, ist keine neue Idee. Ganze vorne mit dabei: Ho-Chi-Minh-Stadt. Dass allerdings ausgerechnet das krypto-skeptische Vietnam zu den Vorreitern in Sachen Blockchain-Anwendungen werden könnte, überrascht.