Altcoin-Marktanalyse – Bitcoin SV steigt um 30 Prozent, Trendumkehr bei den Altcoins?

Quelle: Shutterstock

Altcoin-Marktanalyse – Bitcoin SV steigt um 30 Prozent, Trendumkehr bei den Altcoins?

Nach starken Abschlägen zu Wochenbeginn kann sich der Krypto-Markt stabilisieren, die Gesamtmarktkapitalisierung notiert sechs Stunden vor Ablauf der Woche auf Vorwochenniveau bei 275 Milliarden US-Dollar. Die Dominanz des Bitcoins (BTC) notiert gegenüber der Vorwoche ebenfalls nahezu unverändert, nachdem er unter der Woche an der 70 Prozent gekratzt hatte.

Nachdem alle Top-10-Coins letzte Woche noch starke Kursabschläge aufgewiesen hatten, zeigt diese Woche ein positives Bild. Abgesehen von Ethereum mit einem Kursverlust von 3,5 Prozent weisen alle Top-10-Altcoins auf Wochensicht sogar ein größeres Kursplus als der Bitcoin-Kurs auf. Der Gewinner der Woche unter den Top-Altcoins ist Bitcoin SV mit einem Wochenplus von über 30 Prozent.

Auch die Kurse von Bitcoin Cash mit 11 Prozent und Litecoin mit knapp 9 Prozent können überzeugen. Nach Wochen der Schwäche können viele Altcoins die Leitwährung Bitcoin aktuell leicht outperformen. Von einer nachhaltigen Trendumkehr kann zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht gesprochen werden. Immerhin stemmen sich seit Wochenmitte auch viele Altcoin-Bitcoin-Paare gegen die Kapitulationstendenzen der letzten Zeit.

Ein Blick auf die Altcoin-Marktkapitalisierung

Die Gesamtmarktkapitalisierung gab zu Beginn der Woche auf 234 Milliarden US-Dollar nach und testete abermals den Supportbereich bei ungefähr 230 Milliarden US-Dollar. Zur Wochenmitte erholte sich der Kurs bis zum Widerstandsbereich bei 290 bis 300 Milliarden US-Dollar. Vorerst scheint die wichtige Marke von 225 Milliarden US-Dollar, an der auch der gleitende Durchschnitt der letzten 20 Wochen verläuft, Halt zu geben.

Nachfolgende PayWall kostenlos freischalten und SatoshiPay Mikrozahlung testen:

  1. Das Guthaben (100 kostenlose Credit Lumens) zum Freischalten der nachfolgenden Paywall erhaltet ihr, indem ihren unten rechts auf dieser Seite auf das SatoshiPay Browser-Wallet klickt und dann auf „Aufladung“ navigiert. Achtung: Der Brave Browser wird noch nicht unterstützt!
  2. Dort gebt ihr unten in dem Feld “TYPE INVITE CODE HERE” folgenden Code ein: welovecrypto
  3. Es folgt eine Verifizierung via SMS und das Guthaben wird eurem Browserwallet gut geschrieben. Achtung: Es kann sein dass ihr diese Seite nach der Gutschrift einmal neu laden müsst!
  4. PayWall öffnen
  5. Teste weitere PayWall Formate mit auf unserer SatoshiPay Spielwiese

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Altcoin-Marktanalyse – Ripple-Kurs bildet Schlusslicht der Top-Coins
Altcoin-Marktanalyse – Ripple-Kurs bildet Schlusslicht der Top-Coins
Kursanalyse

Nachdem die Marktkapitalisierung des Krypto-Markts zu Beginn der Woche noch auf 318 Mrd. US-Dollar angestiegen war, folgte unter der Woche eine Korrektur auf 280 Mrd. US-Dollar. Momentan notiert die Gesamtmarktkapitalisierung mit 291 Mrd. US-Dollar geringfügig unterhalb des Vorwochenniveaus. Die Dominanz des Bitcoins markierte derweil ein weiteres neues Jahreshoch bei 72,5 Prozent und notiert aktuell bei starken 70 Prozent. Durch die weiter steigende Bitcoin-Dominanz hat die Mehrheit der Altcoins diese Woche erneut Federn lassen müssen, kann sich aber am Wochenende teilweise wieder leicht erholen.  

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW32 – Bullen im Vorteil
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW32 – Bullen im Vorteil
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs erneut im Aufwind. Auch der Ethereum-Kurs konnte in der vergangenen Woche zulegen. Die bullishe Variante konnte sich hier durchsetzen. Einzig der Ripple-Kurs kommt nicht so recht vom Fleck.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-Kurs rutscht nervös zwischen verschiedenen Markern hin und her und alle fragen sich: Warum? Der BTC-ECHO-Newsflash. Alles, was du letzte Woche verpasst hast.

Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Invest

Lange hat die Krypto-Community auf diesen Termin gewartet. Nun hat Bakkt endlich den Start der Bitcoin-Futures bekannt gegeben. Am 23. September sollen tägliche und monatliche Futures auf der Plattform erhältlich sein. Zuvor gab es einen Testlauf der Terminkontrakte. Der Bitcoin-Kurs wird voraussichtlich profitieren.

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
Interview

Wir haben uns zum Interview mit Kai Kuljurgis, CEO von coindex getroffen, um mit ihm über die Lage am Krypto-Markt zu sprechen. Neben seiner Markteinschätzung geht es auch um die Frage, wie sich die Verschmelzung zwischen traditionellem Finanzsektor und Krypto-Sektor weiterentwickelt.

Angesagt

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Ripple unterstützt Coil mit einer Milliarde XRP
Ripple

Ripple tätigte eine Großinvestition in das Krypto-Start-up Coil. Die Online-Content-Plattform erhielt eine Milliarde XRP, was etwa 260 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit XRP in großem Umfang Projekte unterstützt. Bei der Unterstützung von Coil geht es Ripple vor allem um die einfachere Monetarisierung digitaler Inhalte.

Binance: Mutmaßlicher Bitcoin-Börsen-Hacker droht mit neuem Leak
Krypto

Der mutmaßliche Hacker der Bitcoin-Börse Binance droht mit weiteren Veröffentlichungen. Dabei tun sich jedoch viele Fragezeichen auf.

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!