Allianz: Versicherungskonzern implementiert Blockchain-Technologie

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 0 Minuten

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen
Risk Concept
BTC13,031.98 $ 0.25%

Die Nutzung der Blockchain-Technologie im Versicherungssektor etabliert sich auch außerhalb von Großbritannien. Der Münchner Versicherungskonzern Allianz gab diese Woche bekannt schon sehr bald die Blockchain-Technologie für den Handel mit sogenannten “CAT-Bonds” einzuführen. Bei den “CAT-Bonds” handelt es sich um Katastrophen-Anleihen, bei denen das Risiko von Naturkatastrophen, wie zum Beispiel Sturmfluten, auf die Investoren übertragen wird.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter