Divergenz

Inhalt

    Die Divergenz beschreibt das Auseinanderdriften zwischen der Kursbewertung eines Assets und eines technischen Indikators.

    Im Finanzbereich tritt eine Divergenz auf, wenn sich der Marktpreis eines Vermögenswertes in die entgegengesetzte Richtung einer anderen Information bewegt, die in der Regel durch einen Indikator für technische Analysen dargestellt wird. Divergenzen werden von Händlern und Investoren genutzt, um festzustellen, ob ein Markttrend schwächer wird, was zu einer Konsolidierungsphase oder einer Trendumkehr führen kann.

    Das Handelsvolumen ist ein einfaches Beispiel für einen Indikator, der zu Abweichungen führen kann. In diesem Fall führt der Marktpreis zu einer Divergenz, wenn er sich in eine Richtung bewegt, die gegen das Handelsvolumen gerichtet ist. Wenn sich beispielsweise der Preis eines Vermögenswertes mit einem sinkenden Handelsvolumen nach oben bewegt, könnte man dies als Divergenz betrachten.

    Obwohl es zu Abweichungen zwischen dem Marktpreis eines Vermögenswertes und anderen Daten kommen kann, werden sie am häufigsten in Bezug auf technische Analyseindikatoren verwendet, insbesondere die Oszillatortypen wie den Relative Strength Index (RSI) und den Stochastic RSI.

    Divergenzen können positiv und negativ sein, aber beachten Sie, dass sie nicht immer vorhanden sind. Eine positive Abweichung kann auftreten, wenn der Preis eines Vermögenswertes sinkt, aber der technische Indikator deutet auf eine Zunahme der Kaufkräfte (oder eine Abnahme des Verkaufs) hin. Daher kann eine positive Abweichung als zinsbullisches Zeichen angesehen werden und in einigen Fällen einer Preisumkehr nach oben vorausgehen. Im Gegensatz dazu zeigt sich eine negative Divergenz, wenn der Preis des Vermögenswertes steigt, aber der Indikator deutet auf eine Abschwächung der Kaufkraft hin (oder stärkeren Verkaufsdruck).

    Abweichungen können Händlern helfen, ihre Ein- und Ausstiegspunkte sowie ihre Stop-Losses zu bestimmen. Divergenzen sollten jedoch nicht in erster Linie als solche angesehen werden, da sie nicht immer sichtbar sind und auch falsche Handelssignale erzeugen können.

    Bereit für den nächsten Karrieresprung?

    Experte werden
    • Geführtes E-Learning
    • Abschlussprüfung
    • Teilnahmezertifikat