ASIC-Resistenz

ASIC-Resistenz liegt vor, wenn bei einer Kryptowährung der Einsatz von spezialisierter Mining-Hardware (siehe auch: ASIC Miner) nicht oder nur geringfügig effizienter ist, als das Mining mit herkömmlicher Hardware. ASIC-Resistenz kann beispielsweise durch wechselnde Mining-Algorithmen erzielt werden. 

ASICs sind integrierte Schaltungen, die für einen bestimmten Anwendungsfall erstellt werden und eine bestimmte Rechenaufgabe erfüllen. In der Welt der Kryptowährungen sind ASIC-Geräte so konzipiert, dass sie am Prozess des Mining von Bitcoin (oder anderen Kryptowährungen) teilnehmen. Bitcoin ist somit ein Beispiel für eine Kryptowährung, die nicht als ASIC-resistent angesehen werden kann.

Eine ASIC-resistente Kryptowährung hat ihr Protokoll und ihren Mining-Algorithmus so konfiguriert, dass die Verwendung von ASIC-Maschinen zum „Schürfen“ der Münze entweder unmöglich ist oder keinen signifikanten Vorteil im Vergleich zum traditionellen GPU-Mining bringt. In einigen Fällen kann die Verwendung von ASICs auf ASIC-resistenten Kryptowährungen sogar noch schlechter sein als die Verwendung konventioneller Hardware.

Da das Mining mehrere Versuche beinhaltet, eine Lösung für eine Art mathematisches Problem zu finden, ist es die Aufgabe eines ASICs, so viele Versuche wie möglich durchzuführen (d.h. so viele Hashing-Funktionen wie möglich pro Sekunde). Das bedeutet, dass die Verwendung von ASICs zum Mining von Bitcoin oder anderen Proof-of-Work-Kryptowährungen viel besser ist als die Verwendung einer universellen Hardware wie beispielsweise einer GPU-Karte.

ASIC-Resistenz: Bedingungen

Der Prozess, eine Kryptowährung ASIC-resistent zu machen, erfordert sowohl Weiterentwicklung als auch Modifikation erfordert. Dies liegt daran, dass ASIC-Designer und -Hersteller ständig neue Modelle von ASIC-Minern produzieren, und manchmal sind die neueren Modelle in der Lage, die ASIC-Beständigkeit bestimmter Kryptowährungen zu umgehen.

Es ist anzumerken, dass Blockchain-Netzwerke, die auf andere Methoden zur Konsensbildung angewiesen sind (wie PoS, dPoS und PoA), ASIC-resistent sind. In Bezug auf Proof-of-Work-Kryptowährungen sind einige von ihnen resistent, andere nicht (abhängig vom implementierten Mining-Algorithmus).

Ähnliche Begriffe

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Experte werden
  • Geführtes E-Learning
  • Abschlussprüfung
  • Teilnahmezertifikat