Walmart beendet Kooperation mit Gyft Geschenkkarte

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Walmart Gyft
BTC10,849.18 $ 0.98%

Gyft akzeptiert Bitcoins als Zahlungsmittel und hat den US Einzelhändler Walmart erst kürzlich am 24. März in seinem Netzwerk aufgenommen. Walmart war der bisher populärste Einzelhändler im Gyft Portfolio. Das Unternehmen informierte seine Kunden mit folgender e-Mail:

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

v>

Gyft akzeptiert Bitcoins als Zahlungsmittel und hat den US Einzelhändler Walmart erst kürzlich am 24. März in seinem Netzwerk aufgenommen. Walmart war der bisher populärste Einzelhändler im Gyft Portfolio. Das Unternehmen informierte seine Kunden mit folgender e-Mail:

“Aufgrund diverser Umstände, die nicht in unserer Entscheidungsgewalt liegen, müssen wir Walmart zum 13. April aus unserem Portfolio entfernen. Seien Sie versichert, dass wir alles was in unserer Macht steht unternehmen werden, um sie wieder zurück zu holen.”

Das in San Francisco ansässige Unternehmen Gyft akzeptiert  den Bitcoin bereits seit März 2013 via BitPay.

Mehr Details

Auch wenn die Kunden nicht mehr in der Lage sein werden, neue Walmart Geschenkkarten auf der Onlineplattform zu erwerben, so können sie das Guthaben von bereits gekauften Karten weiterhin einlösen. Das Unternehmen wurde durch die Bitcoin Akzeptanz sehr bekannt und stellt einen wichtigen Partner für den Bitcoin. Es hat unzufriedene Kunden gebeten, sich direkt an Walmart zu wenden:

“Wenn Sie von der Entscheidung seitens Walmart genauso enttäuscht sind wie wir es sind, senden Sie bitte eine e-Mail direkt an [email protected] und teilen Sie Walmart mit, wie Sie über die Entscheidung denken.”

Gyft wird weiterhin Gespräche mit Walmart führen

Lingham, Geschäftsführer von Gyft teilte mit, dass es weiterhin Gespräche mit Walmart bezüglich der Wiedereinführung der Geschenkkarte geben wird, auch wenn sich Lingham nicht optimistisch zeigte, dass Walmart seine Policy wieder ändern wird. So Lingham:

“Wir werden weiterhin Gespräche führen, aber es ist ein gigantisches Unternehmen…. Über die Hintergünde des Unternehmens kann ich derzeit nicht sprechen.”

Neben Walmart hat Gyft aber auch viele weitere sehr große US Einzelhändler im Portfolio.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via Coindesk.com
Image Source: yulr.com Mint Damrongpiwat

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter