Italienischer Wein wird über Blockchain aufgezeichnet

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen
One glass and bottle of the rose wine in autumn vineyard

Quelle: © Dasha Petrenko - Fotolia.com

BTC9,250.39 $ -0.33%

Die Beratung EY schafft gemeinsam mit dem Startup EzLab ein Blockchain-Verzeichnis speziell für Weine aus Italien, um dessen Qualität und geographischen Ursprung verifiziert und zertifiziert nach zuhalten.

Dank eines QR-Code auf den Weinflaschen kann das Produkt vom Erzeuger (verifiziert durch eine digitale Signatur) bis zum Endkunden nachverfolgt werden. Es reicht also aus den QR-Code mit dem Handy zu scannen und schon stehen dem versierten Oenologen alle dokumentierten Charakteristika des Weines zur Verfügung. Kultivierung, Ernte und Verarbeitung sollen so vollkommen transparent einsehbar sein – maximales Vertrauen ist das Ziel.

Als erster Wein wird der Falanghina Wein von Cantina Volpone über die Blockchain getracked und zertifiziert werden. Eine Bestellung soll in den nächsten Tagen möglich sein.

Die Maßnahme eine digitale ID für Wein zu erstellen soll das Problem von Wein-Plagiaten bzw. “Fake-Weinen” und Dumpingpreisen bekämpfen. Zudem eignet sich das Vorhaben gut, um die Qualität des italienischen Weines geschickt zu bewerben.

Zum Einsatz kommen dabei Smart Contracts auf Ethereum-Basis. Diese enthalten alle relevanten Informationen zum Wein und dessen Produktion.

BTC-ECHO

Englische Originalversion via Cointelegraph


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.